Urlaub auf einer Nordseeinsel


Urlaub auf den Nordseeinseln

Urlaub auf einer Nordseeinsel: Das heißt in der Regel Meeresrauschen, Badefreuden, Strandspaziergänge und Ferienwohnungen für jeden Geschmack und jedes Budget. Doch die Ostfriesischen Inseln und die Eilande vor der Küste Schleswig-Holsteins haben mehr zu bieten. So feiern die Borkumer alljährlich ein obskures Fest namens „Klaasohm“.

Auf Amrum findet Kunst am Strand statt und auf Norderney in Ostfriesland sind alljährlich die Profis von Werder Bremen im Trainingslager. Einmal im Jahr, wenn das Filmfest auf der Insel stattfindet, wird Norderney zu einer Art „Cannes der Nordsee“. Auf Sylt befindet sich die einzige Austernzucht Deutschlands, hier vor der Küste werden die schmackhaften „Sylter Royal“ kultiviert. Auf dem idyllischen Spiekeroog urlaubten schon zahlreiche Bundespräsidenten. Einer von ihnen, Johannes Rau, hatte eine genaue Vorstellung davon, wie der perfekte Urlaubstag in einer Ferienwohnung dort auszusehen hat: Im Sommer dürfe man auf keinen Fall den Wecker stellen, sondern müsse schlafen, bis man wach wird. Danach solle man bitteschön gemütlich auf der Veranda frühstücken und anschließend nachsehen, ob das erste Schiff mit den aktuellen Zeitungen angelegt habe. Für den Winter hatte der im Jahr 2006 verstorbene Politiker ebenfalls einen exzellenten Plan parat: „Alles genau so machen wie im Sommer, nur die Heizung höher drehen.“

Auf vielen der Nordseeinseln kann man sich inzwischen im urigen Ambiente eines Leuchtturms das Ja-Wort geben. Ein besonderes Naturspektakel erwartet den Helgoland-Gast von Mitte bis Ende Juni beim „Lummensprung“. Dabei hüpfen die knapp drei Wochen alten Küken der Trottellumme tollkühn bis zu 40 Meter in die Tiefe. Mehr als 2000 Lummen brüten alljährlich in den Helgoländer Klippen. Mitten im Wattenmeer vor der schleswig-holsteinischen Küste liegen die einzigartigen Halligen, Mikrokosmen im Wandel der Gezeiten. Bei Ebbe zu Fuß zu erreichen, bei Flut abgeschnitten vom Rest der Welt. Wenn der „Blanke Hans“ wütet, dann ragen nur noch die Häuser auf den Warften, künstlich errichteten Erdhügeln, aus den Wassermassen heraus. Wie es den Hallig-Bewohnern bei „Landunter“ ergeht, ist in den Sommermonaten im Sturmflutkino auf Hallig Hooge zu sehen.


Urlaub auf Langeoog


Urlaub an der Nordsee

Nur neun Prozent der knapp 20 Kilometer großen ostfriesischen Insel sind bebaut. Dafür verfügt die autofreie Insel Langeoog über einen 14 Kilometer langen feinsandigen Strand und eine einmalige Naturlandschaft mit bis zu 20 Meter hohen Dünen. Damit und mit seinem gesunden Nordseeklima bietet Langeoog die besten Voraussetzungen für einen erholsamen Urlaub und ist ein Paradies für Natur- und Sporturlauber aber auch für Familien mit Kindern oder Singles.
 

Ferienhaus auf Langeoog buchen >>
 

Urlaub auf Norderney


Urlaub auf Norderney

„Thalasso macht schön.“ Mit diesem Slogan wirbt das Badehaus auf Norderney am altehrwürdigen Kurplatz. 1931 wurde auf Norderney das erste Meerwasserschwimmbad Europas eröffnet. Seit dem Umbau und der Neueröffnung im Sommer 2005 bietet das Badehaus ein Wellness- und Gesundheitsangebot vom Feinsten. Hier werden fast ausschließlich regionale Produkte verwendet: Der Schlick kommt aus dem Wattenmeer, das Meerwasser wird über Pumpen aus der Nordsee in die Wohlfühl-Oase gepumpt.
 

Ferienwohnung auf Norderney mieten >>
 

Urlaub auf Sylt


Urlaub auf Sylt

Sylt ist die Diva unter deutschen Nordseeinseln. Glitzernd und schön, aber auch launisch wie das Wetter an der Küste, schwankend zwischen Trend und Tradition. Neben der wunderbaren Dünenlandschaft lockt die „Königin der Nordsee“ mit einem vielfältigen kulinarischen Angebot. Einen Besuch in der legendären „Sansibar“ sollte man in jedem Fall vorher reservieren. Bei „Wonnemeyer“ am Sylter Weststrand lässt man sich die Austern und die Currywurst zum schönsten Sonnenuntergang schmecken.
 

Ferienwohnungen auf Sylt mieten >>

Urlaub auf Amrum


Urlaub auf Amrum

Amrum ist im Gegensatz zu Sylt nicht für den Jetset geschaffen. Man fährt hier nicht mit dem Bentley am Strand vor, sondern mit dem Bollerwagen. Kunst findet hier nicht in edlen Galerien statt, sondern in der Natur. Die Strandhütte des Wahl-Amrumers Ottfried Schwarz, genannt Panscho, ist inzwischen neben dem Leuchtturm und der St. Clemenskirche in Nebel eines der Wahrzeichen von Amrum. Er verbaut alles in seinem Kunstwerk, was das Meer hergibt. Die schönen Strände bieten Erholung und Ruhe pur.
 

Ferienwohnung auf Amrum finden >>
 

Urlaub auf Borkum


Urlaub auf Borkum

364 Tage im Jahr ist Borkum eine normale Nordseeinsel mit herrlichen Dünen und Stränden und gesundem Klima. Einen Tag im Jahr steht Borkum Kopf. In der Nacht zum 6. Dezember wird hier der sagenumwobene "Klaasohm" zelebriert. Das ist so etwas wie der „Nationalfeiertag“ der Insulaner, an dem Jugendliche als „Klaase“ verkleidet, einen mit Lammfell und Möwenfedern geschmückten Helm auf dem Kopf, durch die Straßen ziehen und den Frauen mit einem Kuhhorn den Hintern versohlen.
 

Ferienwohnungen auf Borkum finden >>
 



Der Urlaub auf einer der Nordseeinseln beginnt zumeist schon mit der Überfahrt. Wenn die Möwen über der Fähre kreischen, das Schiff sich den Weg durch die Fahrrinne bahnt, ringsherum das einzigartige Wattenmeer - dann sind Stress und Hektik des Alltags bald vergessen. Ruhe und Erholung suchen die meisten auf den Nordseeinseln vor der ostfriesischen und der nordfriesischen Küste. Und sie finden sie: an den endlosen Stränden, in den Dünen oder beim „Klönschnack“ in uriger Umgebung bei einer Tasse Tee. Doch die Nordseeinseln haben mehr zu bieten. Norderney ist der „Sportcrack“ unter allen deutschen Inseln. Hier trainieren Fußballprofis für die kommende Saison, hier treffen sich die besten Stabhochspringer der Welt. Auch auf Sylt werden sportbegeisterte Urlauber nicht enttäuscht. Die Weltelite der Windsurfer fasziniert die Besucher mit ihren atemberaubenden Manövern, Golfspieler kommen hier voll auf ihre Kosten. Auch auf Norderney und Langeoog können Sie abschlagen. Gemütliche Fahrradtouren können Urlauber vor allem auf Amrum, Föhr und Borkum unternehmen. Im „Künstlerhaus“ auf Spiekeroog können sich Feriengäste kreativ betätigen. Und vor allem im Sommer geht es musikalisch zu. Kaum eine Insel ohne sein Musikfest: von Shanty über Jazz bis hin zu Techno und Rock, an der Nordseeküste wird Ihnen in der Tat einiges geboten.

Folge uns

Neuigkeiten von FeWo-direkt auf Facebook.



Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub