Wichtig: Vorsicht vor neuem Online-Betrug


Liebe/r Feriendomizil-Vermieter/in,

hiermit möchten wir Sie über eine neue Art von Phishing-Betrug informieren. Kürzlich wurden Anfragen und Links zu Login-Seiten geschickt, mit dem Ziel, Zugang zu Email-Konten zu erhalten.

Wir glauben, dass diese Angriffe ausdrücklich auf Vermieter und Agenturen abzielen, die E-Mail-Adressen von Gmail, Yahoo! Mail, Hotmail oder Windows Live benutzen.

Im Folgenden geben wir Ihnen Tipps, wie Sie sich gegen Online-Betrug schützen können.

Nutzen Sie ausschließlich die offizielle Login-Seite Ihres E-Mail-Anbieters

Die gegenwärtige Betrugsstrategie funktioniert wie folgt: Beim Öffnen einer gefälschten Anfrage-E-Mail leitet der Betrüger Sie auf eine Webseite weiter, die Ihnen anzeigt, dass Ihre derzeitige Sitzung beendet wurde und dass Sie sich erneut einloggen müssen. Die Seite, die Sie dazu auffordert sich erneut einzuloggen, ist in Wirklichkeit eine gefälschte Login-Seite. Diese ist fast identisch zu einer offiziellen Login-Seite von Gmail, Yahoo! Mail, Hotmail oder Windows Live ist. Loggen Sie sich nicht über die angezeigte Seite ein.

Nutzen Sie zum Einloggen in Ihr E-Mail-Konto ausschließlich die offizielle URL, die Sie am besten manuell eingeben,
wie z. B.:
Gmail: accounts.google.com or mail.google.com
Yahoo! Mail: login.yahoo.com or mail.yahoo.com
Hotmail/Windows Live: login.live.com
 

Beispiel einer offiziellen Login-Seite


Beispiel einer gefälschten Login-Seite


Achten Sie auf verdächtige Anfragen

Die Betreffzeile der neusten Phishing-Fälle beinhaltete die Worte "HomeAway" – daher sieht es aus, als handele es sich um eine offizielle Anfrage. Diese gefälschte Anfrage enthielt jedoch nicht die Objektdetails, die Sie normalerweise in einer E-Mail-Anfrage von HomeAway FeWo-direkt erwarten würden sondern einen Link, zu "Nachricht lesen". Beim Klicken auf den Link werden Sie zu einer gefälschten Login-Seite Ihres E-Mail-Anbieters weitergeleitet.

So schützen Sie Ihre Internetkonten

Geben Sie niemals persönliche Informationen per E-Mail weiter.
 
Melden Sie sich ausschließlich über die Startseite Ihres E-Mail-Anbieters an. Gesicherte, SSL-verschlüsselte Seiten beginnen immer mit einem https, z. B. https://accounts.google.com/ServiceLogin?service=mail&passive=true&rm=false&continue= http://mail.google.com/mail/&scc=1 < mpl=googlemail
 
Beantworten Sie niemals E-Mails, und klicken Sie niemals auf einen Link oder eine Webseite, die Ihnen verdächtig erscheinen.
Suchen Sie nach Hinweisen, die bestätigen, dass es sich um eine offizielle E-Mail handelt: der übliche Briefkopf mit dem Logo der Marke, keine Rechtschreibfehler oder grammatikalische Fehler, keine Frage nach persönlichen Daten.
 
Die sicherste Weise, um sich bei HomeAway FeWo-direkt anzumelden, ist direkt über die offizielle Startseite unserer Internetseite. Versichern Sie sich, dass die URL mit einem HTTPS beginnt - https://www.fewo-direkt.de/index.cfm/fa/vermieter.login

So schützen Sie Ihre Miet-Zahlungen

Veröffentlichen Sie Ihre Telefonnummer in Ihrem Inserat. Ein direkter Zugang zu Ihrer Telefonnummer erlaubt es den Urlaubern, ihre Buchungen persönlich zu bestätigen, bevor die Zahlung durchgeführt wird.
 
Ermutigen Sie Urlauber eine Reiserücktrittsversicherung von Europ Assistance zu erwerben, falls diese noch Bedenken haben sollten.

Wenn Sie wachsam bleiben und immer Vorsicht walten lassen, können Sie sich und Ihre Internetkonten und Zugangsdaten schützen. So leisten Sie einen großen Beitrag zur Online-Sicherheit.

Ihr Team von HomeAway FeWo-direkt

Für zusätzliche Unterstützung besuchen Sie bitte unsere Hilfeseite