Inhaltliche Richtlinien

Einführung:

Wir erkennen an, dass die von Vermietern und Urlaubern eingestellten Inhalte anderen Vermietern und Urlaubern wertvolle Hinweise geben können. Aus diesem Grund möchten wir Sie bitten, auf unserer Website Inhalte entsprechend den folgenden Richtlinien zu posten.

Unsere Website ist familienfreundlich, weshalb alle geposteten Inhalte für unsere Gemeinschaft geeignet sein müssen. Es gibt für die Verwalter bzw. die Vermieter von Unterkünften („Vermieter”) und die Urlauber bzw. Nutzer unserer Website (jeweils ein „Nutzer”) verschiedene Möglichkeiten, Inhalte auf unserer Website einzustellen, beispielsweise Objektbeschreibungen eines Vermieters, Bewertungen eines Urlaubers durch einen Vermieter, Reaktionen eines Vermieters auf die Bewertung eines Urlaubers, Bewertungen einer Unterkunft durch einen Urlauber, Forumsbeiträge und sonstige von einem Nutzer gepostete Inhalte (gemeinsam als „bereitgestellte Inhalte“ bezeichnet). Die bereitgestellten Inhalte enthalten die persönlichen Meinungen der jeweiligen Nutzer, die einen Inhalt posten. Bereitgestellte Inhalte geben nicht die Meinung von HomeAway wieder und werden nicht von uns befürwortet oder empfohlen.

Alle bereitgestellten Inhalte müssen der Wahrheit entsprechen und richtig sein. Mit dem Posten von bereitgestellten Inhalten bestätigen Sie, dass der entsprechende Inhalt der Wahrheit entspricht und richtig ist. HomeAway ist für bereitgestellte Inhalte nicht verantwortlich und wird deren Richtigkeit, Stichhaltigkeit und Rechtmäßigkeit nicht überprüfen. Alle Nutzer sollten sich bewusst sein, dass sie sich durch das Posten von bereitgestellten Inhalten der Geltendmachung von Rechtsansprüchen (beispielsweise wegen Falschdarstellung oder Diffamierung) aussetzen können. HomeAway wird diesbezüglich nicht als Schiedsrichter fungieren oder solchen Ansprüchen in irgendeiner Weise als Partei beitreten.

Inhaltliche Richtlinien

Alle bereitgestellten Inhalte müssen den Geschäftsbedingungen der HomeAway-Website, auf der die bereitgestellten Inhalte gepostet werden, sowie den folgenden Richtlinien entsprechen:

  • Alle bereitgestellten Inhalte müssen der Wahrheit entsprechen, richtig und angemessen sein (sie dürfen daher beispielsweise keine illegalen, obszönen, profanen, beleidigenden, drohenden, die Privatsphäre verletzenden oder anderweitig anstößigen Bestandteile enthalten).
  • Die bereitgestellten Inhalte dürfen keine unangemessenen, beleidigenden oder obszönen Bestandteile aufweisen. Dies gilt insbesondere, aber nicht abschließend, für Inhalte, die: (a) den Namen, den Ruf oder den Geschäftswert von HomeAway oder sonstiger Personen und/oder Unternehmen verunglimpfen, falsch darstellen oder herabwürdigende Bemerkungen über diese enthalten oder diese in sonstiger Weise schädigen (wobei eine diesbezügliche Feststellung im alleinigen Ermessen von HomeAway liegt), (b) pornographische oder sexuelle, hasserfüllte oder diskriminierende Inhalte irgendwelcher Art (wie beispielsweise rassistische, sexistische oder ähnliche Inhalte) oder Inhalte, die Gewalt oder die Verletzung anderer Lebewesen befürworten, enthalten.
  • Nutzer, die Inhalte posten, müssen dazu vollumfänglich berechtigt sein.
  • Die bereitgestellten Inhalte dürfen nicht gegen anwendbare örtliche, regionale, nationale oder internationale Gesetze oder die Rechte Dritter verstoßen.
  • Die bereitgestellten Inhalte müssen in direkter Beziehung zu ihrem Zweck stehen. Zum Beispiel:
    • Selbstdarstellungen von Urlaubern (in ihrem Urlauberprofil) dürfen sich nur auf die Urlauber selbst beziehen.
    • Inserate von Ferienunterkünften dürfen sich nur auf das betreffende Unterkunftsobjekt beziehen. 
    • Inserate von Ferienunterkünften dürfen die Nutzer nicht auf die Websites Dritter verweisen, keine E-Mail-Adressen auflisten oder sonstiges Marketingmaterial enthalten.
    • Eingereichte Foto- oder Videoinhalte müssen sich auf die jeweils inserierte Unterkunft bzw. auf das betreffende Gebiet beziehen (und dürfen keine Person zum Gegenstand haben), sie dürfen nicht aus Fotomontagen mehrerer Bilder bestehen und müssen den Richtlinien für Fotos entsprechen.
    • Bereitgestellte Inhalte dürfen nicht für den Versuch verwendet werden, der anderen Partei zu drohen (um beispielsweise Gelder zu zahlen oder zurückzuzahlen oder sonstige Leistungen zu gewähren).
  • Bitte beachten Sie, dass wir uns in allen Fällen vorbehalten, die Angemessenheit der bereitgestellten Inhalte nach unserem Ermessen zu beurteilen, und bereitgestellte Inhalte nicht zu veröffentlichen bzw. zu entfernen, sofern diese nicht den vorliegenden inhaltlichen Richtlinien entsprechen oder wir diese aus anderen Gründen für unangemessen halten.

Erfahrungsberichte und Bewertungen

 

Zur Gewährleistung der Fairness bei diesem Verfahren und zum Schutz von Urlaubern und Vermietern, verwendet HomeAway ein zweistufiges Bewertungssystem:

  • Sobald ein Urlauber oder Vermieter eine Bewertung eingereicht hat, kann die andere Partei innerhalb einer Frist von 14 Tagen ebenfalls eine Bewertung einreichen.
  • Sofern die vorliegenden Richtlinien jeweils eingehalten wurden, werden die Bewertungen und Erfahrungsberichte gleichzeitig veröffentlicht und können nicht mehr editiert werden.
  • Hat nach 14 Tagen nur der Urlauber oder nur der Vermieter eine Bewertung eingereicht, so wird diese Bewertung veröffentlicht, und es können für den betreffenden Aufenthalt keine weiteren Bewertungen oder Erfahrungsberichte mehr eingestellt werden. Eine Bewertung kann auf jeder beliebigen Website von HomeAway und Expedia auf unbefristete Zeit eingestellt werden.
     

Um eine Bewertung einreichen zu können, muss der Urlauber bzw. der Vermieter die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Der Urlauber muss die Unterkunft online über HomeAway gebucht haben.
  • Der Urlauber muss seine Unterkunftsbewertung innerhalb eines Jahres nach seinem Aufenthalt einreichen.
  • Urlauber, die über die Website von HomeAway gebucht oder deren Angaben manuell im Buchungskalender des Vermieters eingegeben wurden, erhalten einen Link, über den sie nach Ende ihres Aufenthalts eine Bewertung einreichen können.
  • Der Urlauber bzw. der Vermieter muss einen ausreichenden Nachweis für den Aufenthalt in der Unterkunft (oder für die Unmöglichkeit, den Aufenthalt wegen der verspäteten Reaktion der anderen Partei anzutreten), vorlegen. Als ausreichender Nachweis gilt beispielsweise:
    • Der Besitz eines Belegs über Zugangsinformationen für die Unterkunft vom Hospitality-Manager von HomeAway.
    • Der Nachweis einer Zahlung gemäß dem Mietvertrag, der vor der Ankunft des Urlaubers storniert wurde.
    • Eine Zahlung gemäß dem Mietvertrag, wobei der Urlauber bei seiner Ankunft aufgrund unvorhergesehener Umstände in einer Alternativunterkunft untergebracht werden musste.

 

  • Vermieter dürfen keine Bewertungen über Unterkünfte abgeben, deren Eigentümer sie sind, die von ihnen verwaltet werden oder mit denen sie in sonstiger Weise verbunden sind; Urlauber dürfen sich nicht selbst bewerten.

 

  • Alle Urlauber bzw. Vermieter, die eine Bewertung einreichen, müssen ferner in der Lage sein, bei der Einreichung ihre Identität und/oder ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen. Bewertungen einer Unterkunft müssen sich entweder auf die Erfahrungen des Urlaubers, der die Unterkunft vom Vermieter gemietet hat, oder auf die Erfahrungen des Vermieters, der die Unterkunft an den Urlauber vermietet hat, beziehen. Sie dürfen keine Links zu anderen Websites, E-Mail-Adressen oder Marketingmaterialien enthalten.
  • In Bewertungen und Reaktionen auf Bewertungen dürfen die folgenden Informationen nicht angegeben werden: (i) die Postanschrift der Unterkunft oder eines Nutzers und (ii) der tatsächliche Preis, den der Urlauber an den Vermieter gezahlt hat.

Bitte beachten Sie, dass die oben aufgeführten Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit eine Bewertung eingereicht werden kann. Die Nichterfüllung einer Voraussetzung ist für HomeAway ein Grund für die Nichtveröffentlichung bzw. Entfernung einer Bewertung.

Zusätzliche Informationen betreffend Erfahrungsberichte und Bewertungen

Wenn der Urlauber einen Erfahrungsbericht bzw. eine Bewertung seiner Unterkunft verfasst, weist er der Unterkunft aufgrund seiner jeweiligen Erfahrung zwischen 1 und 5 Sterne zu. Wir können Bewertungen automatisch oder manuell prüfen, um festzustellen, ob die vorliegenden Richtlinien eingehalten wurden. Dem Urlauber wird eine nicht unseren Richtlinien entsprechende Bewertung mitgeteilt.

Wir werden keine Bewertungen im Namen des Urlaubers oder Vermieters redigieren oder in sonstiger Weise ändern. Urlauber und Vermieter können sich an den Customer Service wenden, um ihre veröffentlichten Bewertungen entfernen zu lassen.

Urlauber und Vermieter können bezüglich einer Bewertung Kontakt miteinander aufnehmen.

Bestimmungen über rechtliche Mitteilungen

Wenn Sie uns in Bezug auf bereitgestellte Inhalte eine rechtliche Mitteilung übermitteln möchten, stellen Sie uns diese bitte nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen über rechtliche Mitteilungen zu. Im Falle von rechtlichen Problemen mit bereitgestellten Inhalten sind wir berechtigt, (aber nicht verpflichtet), diese bereitgestellten Inhalte ohne Anerkennung einer Rechtspflicht solange von unserer Website zu entfernen (einschließlich als Reaktion auf eine uns zugegangene rechtliche Mitteilung), bis die rechtlichen Probleme gelöst sind. Danach sind wir berechtigt, aber nicht verpflichtet, die betreffenden Inhalte wieder auf der Website freizugeben.

Alle inhaltsbezogenen rechtlichen Mitteilungen (beispielsweise eine Mitteilung über eine Urheberrechtsverletzung) sind an legal@homeaway zu richten und müssen die folgenden Angaben enthalten:

  • Datum der Meldung;
  • Ihren Namen, Ihre Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, Ihren Beruf, Ihre Staatsangehörigkeit, Ihr Geburtsdatum und Ihren Geburtsort (sowie zusätzliche Angaben, falls die Mitteilung von einer juristischen Person vorgenommen wird)' 
  • Name und Anschrift des Empfängers;
  • Genaue Angaben zu den betreffenden Inhalten (Abbildung des entsprechenden Bildes oder Texts) sowie einen Link zu der Website;
  • Eine Beschreibung der strittigen Tatsachen und der Gründe, warum der entsprechende Inhalt entfernt werden muss (Angabe der gesetzlichen Anforderungen);
  • Kopien der an den Verfasser/Herausgeber gesendeten Briefe, in denen die Entfernung/Abänderung verlangt wurde – bzw. die Gründe, warum der Verfasser /Herausgeber nicht kontaktiert werden konnte, und
  • sofern es sich um eine Urheberrechtsverletzung handelt, eine förmliche Erklärung, aus der hervorgeht, dass Sie:
    • der ausschließliche Inhaber des Rechts auf Nutzung des Werks sind;
    • die Verwendung des entsprechenden Materials in dieser Form nicht genehmigt haben. 

Letzte Aktualisierung: 10. April 2018