6. Deutsche Ferienhaus-Urlaubsanalyse

Zusätzliche Sparpotenziale im Ferienhausurlaub

Frankfurt am Main, 17. Februar 2011. Die durchschnittliche Miete eines Feriendomizils lag im Jahr 2010 bei 671 Euro pro Woche. Dies zeigt deutlich: Ferienhausurlaub bietet nicht nur mehr Flexibilität, Privatsphäre und Platz als ein Hotelurlaub, sondern ist auch preislich sehr attraktiv. Dies ist ein Ergebnis der „6. Deutschen Ferienhaus-Urlaubsanalyse“, in deren Rahmen über 5.800 Ferienhausurlauber befragt wurden. Auftraggeber waren der Spezialist für Online-Ferienhausvermietung HomeAway FeWo-direkt sowie Thomas Cook.

Wer noch zusätzliche Spareffekte nutzen will, hat mehrere Möglichkeiten:

In der Nebensaison sind die Mietausgaben rund 23 Prozent niedriger als in der Hauptsaison.
Die durchschnittliche Miete eines Objekts lag in der Nebensaison 2010 bei 576 Euro pro Woche (172 Euro unter der Hauptsaison-Durchschnittsmiete).

Wer mit mehreren Personen zusammen reist, spart beim Ferienhausurlaub kräftig: Ein Ferienhaus zu viert ist im Durchschnitt 34 Prozent günstiger als zu zweit. So zahlten 2010 zwei Personen durchschnittlich 263 Euro Miete pro Person/Woche, zu viert Reisende nur 174 Euro pro Person/Woche. Gegenüber einem vergleichbaren Hotelurlaub ergibt sich ein deutlicher Preisvorteil.

Auch bezogen auf die Urlaubsdestinationen gibt es deutliche Unterschiede in der Höhe der Miete: So lagen die Ausgaben für einen Ferienhausurlaub an der deutschen Nordseeküste etwa 9,3 Prozent unter dem deutschen Durchschnitt und waren damit relativ günstig, während sie auf den Nordsee-Inseln sowie in der Ostseeregion mit etwa 11,8 Prozent über dem Durchschnitt lagen. Im Ausland wiederum war Frankreich mit 545 Euro pro Person/Woche im statistischen Schnitt günstiger als Spanien mit 591 Euro pro Person/Woche.

Hintergrund zur Studie
Die „6. Deutsche Ferienhaus-Urlaubsanalyse“ wurde von der elsner unternehmensberatung durchgeführt.
Auftraggeber sind HomeAway FeWo-direkt, Deutschlands Nummer 1 in der Online Ferienhausvermietung, sowie Thomas Cook. Vom 15. November bis zum 01. Dezember 2010 wurden im Rahmen der Online-Studie 5.837 Ferienhausurlauber zu Themen wie Reiseziele, Reisezeit, Ausgaben und Qualität der Unterkünfte sowie im Hinblick auf ihre Erfahrungen, Einstellungen und Wünsche befragt.


Download der kompletten Studie unter https://www.fewo-direkt.de/urlaubsanalyse


Über HomeAway FeWo-direkt
HHomeAway FeWo-direkt ist Deutschlands Nummer 1 in der Online-Ferienhausvermietung. Pro Jahr suchen 25 Millionen deutschsprachige Besucher auf www.fewo-direkt.de nach ihrem Urlaubsdomizil. Über 265.000 Ferienhäuser und -wohnungen werden aktuell auf dem Internet-Portal offeriert.

HomeAway FeWo-direkt ist 100-prozentige Tochter des weltweiten Marktführers HomeAway, Inc. (www.homeaway.com). Zu dem Unternehmen gehören die führenden Ferienhausportale in Europa und den USA. Damit bildet „HomeAway“ ein globales Netzwerk für private Ferienhausvermieter und Urlauber. Die Portale offerieren derzeit rund 540.000 Feriendomizile in über 120 Ländern weltweit.
Pressekontakt:
Janina Roso, Tel.: + 49 (0) 69 - 80 88 - 40 92,
FeWo-direkt, Baseler Straße 10, 60329 Frankfurt am Main,
E-Mail: roso@fewo-direkt.de