Sommer-Trendziele bei HomeAway FeWo-direkt

Deutschland baut Vorreiterrolle aus

Frankfurt/Main, 15. Juli 2010. Spitzenposition für Deutschland: 2010 konnte Deutschland seine Vorreiterrolle im internationalen Vergleich weiter ausbauen und bleibt Reiseland Nummer eins für die Bundesbürger. Dies zeigt ein Blick in die Statistiken* von HomeAway FeWo-direkt, dem weltweiten Marktführer in der Online-Ferienhausvermietung.

Deutschland konnte mit den größten absoluten Zuwächsen bei den Buchungsanfragen punkten (plus 38 Prozent).

Auf Platz zwei liegt auch in diesem Jahr Spanien (plus 29 Prozent). Hier ist der Abstand zum Drittplatzierten Italien jedoch gesunken: Das Land der Dolce Vita hat seine Beliebtheit deutlich ausgebaut und erzielte die zweithöchsten Zuwächse bei den absoluten Buchungsanfragen.

Auch Frankreich und Österreich, im Sommer 2010 auf Platz vier und fünf, wurden mit Zuwächsen von jeweils über 40 Prozent wesentlich stärker gebucht als in der Vorjahressaison.

Die „Shooting Stars“ des Sommers 2010 sind Kroatien (derzeit auf Platz acht) und England (derzeit auf Platz zehn der  Beliebtheitsskala) mit Steigerungen um 51 beziehungsweise sagenhafte 67 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

*(Betrachteter Buchungszeitraum: Januar bis Mai 2010)

Rangfolgen im Überblick

Rangfolge nach absoluten
Buchungsanfrage
Rangfolge nach Wachstum
Buchungsanfragen absolut
Prozentuales Wachstum
Buchungsanfragen YOY
NODE GERMANY 1  38%
NODE SPAIN 4  29%
NODE ITALY 2  33%
NODE FRANCE 3  43%
NODE AUSTRIA 5  41%
NODE USA 9  17%
NODE NETHERLANDS 7  28%
NODE CROATIA 6  51%
NODE PORTUGAL 10  35%
NODE UNITED KINGDOM 8  67%


Pressekontakt:
Janina Roso, Tel.: + 49 (0) 69 - 80 88 - 40 92,
FeWo-direkt, Baseler Straße 10, 60329 Frankfurt am Main,
E-Mail: roso@fewo-direkt.de