Feriendomizil für jede Zielgruppe anpassen

Viele Mieter suchen eine Ferienunterkunft, die ihrem Geschmack entspricht, wo sie sich wohlfühlen und den Urlaub einfach nur genießen können. Ein Ferienhaus mit Garten gehört hier sicherlich ganz oben auf die Liste. Besonders Stadtbewohner möchten in ihrem Urlaub einfach einmal das Grün hinter dem Haus genießen. Mit einem ansprechend angelegten und gepflegten Garten lassen sich Mietobjekte schnell und einfach zu außergewöhnlichen Feriendomizilen machen.


Ausstattungsmerkmale des Feriendomizils

Die private Ferienhausvermietung gehört seit Jahren zu den wichtigsten Segmenten im Tourismus und verzeichnet ein starkes Wachstum. Die Nachfrage nach privaten Mietobjekten wächst stetig und auch die Angebotsvielfalt an Ferienhäusern und -wohnungen nimmt zu. Um möglichst viele Urlaubsgäste für Ihr Feriendomizil zu begeistern, ist es wichtig, dass es sich von anderen Angeboten abhebt. Es gibt viele Möglichkeiten, bei Urlaubern einen guten Eindruck zu machen und sie davon zu überzeugen, dass ein Aufenthalt bei Ihnen genau das Richtige ist. Die Ausstattung ist dabei eines der wichtigsten Kriterien für die Buchung einer Unterkunft.


Pflegeleicht und schön: Tipps für den Ferienhaus Garten

Wer ein Ferienhaus besitzt, hat oft nur wenig Zeit oder Gelegenheit, sich um einen aufwendig gestalteten Garten zu kümmern. So präsentieren sich viele Grundstücke rund um Ferienimmobilien in einem eintönigen Grün, in dem meist keine einzige Blüte zu finden ist. Dabei freuen sich Urlauber nicht nur über schön gestaltete Räume und Komfort in Küche und Bad. Ein ansprechender Sitzplatz im Freien mit bequemen Gartenmöbeln und ein gepflegtes Ambiente selbst auf dem kleinsten Grundstück steigern die Attraktivität eines Ferienhauses spürbar. Das gilt vor allem in den wärmeren Monaten, wenn sich die Gäste viel im Freien aufhalten und die Kinder draußen spielen. Denn die Optik spielt für rund 60 Prozent der Ferienhausmieter eine wichtige Rolle bei der Buchung ihrer Reise in ein Ferienhaus mit Garten.


Kleine Tricks mit großer Wirkung für eine kinderfreundliche Ferienwohnung

Einfache Maßnahmen machen die Ferienwohnung auch für Kinder sicher. Eine Minute unachtsam und schon ist es geschehen. Kinderaugen sehen die Welt als einen großen Spielplatz. Doch der birgt zahlreiche Gefahren. Passieren schon in vertrauter Umgebung viele Unfälle, besteht im unbekannten Feriendomizil für Kinder erst recht Verletzungsgefahr. Vermieter können hier jedoch vorsorgen, indem sie Gefahren für Kinder reduzieren und die Ferienimmobilie für Familien damit noch attraktiver machen. „Viele Schutzmaßnahmen sind schnell und günstig zu installieren“, sagt Hartmut Zander von der Initiative ELEKTRO +.


Ratgeber für Vermieter



Jetzt unverbindlich registrieren und kostenlosen Zugriff auf alle Ratgeber, Leitfäden und Muster-Verträge sichern!


Alle Artikel zur Zielgruppe


  • Ein kleiner Vorsprung rettet Leben
  • Kleine Tricks mit großer Wirkung
  • Barrierefreiheit: Wie die Stufe keine Hürde bleibt
  • So fühlen sich Kinder bei Ihnen wohl
  • Wenn der Hund auf Reisen geht
  • Wenn der Gast auf Dauer bleibt
  • Vermietungstipps für Radfreunde
  • Ausstattungsmerkmale der Ferienunterkunft
  • Pflegeleicht und schön: Tipps für traumhafte Gärten