Der HomeAway Medienpreis wird von der HomeAway Deutschland GmbH, Baseler Str. 10,60329 Frankfurt verliehen.

Teilnehmer:

Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Wohnsitz im Europäischen Wirtschaftsraum und in der Schweiz, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Es werden keine Gewinne an Teilnehmer unter 18 Jahren ausgeschüttet. Angestellte der HomeAway-Gruppe bzw. mit dieser verbundener Unternehmen, deren Angehörige sowie sämtliche bei der Erstellung dieses Gewinnspiels beteiligten Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Jeder Teilnehmer darf nur einmal teilnehmen, durch wiederholte Teilnahme erhöhen sich die Gewinnchancen nicht.

Teilnahme:

Die Teilnahme ist unabhängig von dem Erwerb von Dienstleistungen. Die Inanspruchnahme der vom Veranstalter angebotenen Dienstleistungen oder der Bezug des Newsletters erhöhen nicht die Gewinnchancen.

Die Teilnahme erfolgt durch Einsendung eines journalistischen Beitrags unter Angabe von Name und Anschrift per Post an:

HomeAway Deutschland GmbH
Nadja Moalem
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Baseler Str. 10
60329 Frankfurt
oder per E-Mail an:
presse@fewo-direkt.de
Der Teilnehmer ist verpflichtet, nur im eigenen Namen teilzunehmen.

Einsendeschluss ist der 31. Januar 2015. Maßgeblich ist der Eingang beim Veranstalter.

Beitrag

Eingereicht werden können Beiträge jeder Kategorie (Print, Fernsehen, Hörfunk oder Internet) und jedes journalistischen Genres (z.B. auch Glossen, Reportagen, Fernsehdokumentationen, Magazinbeiträge, Blogposts) die bereits erstmalig veröffentlicht worden sind.

Die Beiträge müssen in deutscher Sprache verfasst sein und sich inhaltlich mit dem Thema Ferienhausurlaub beschäftigen.

Beiträge, die nicht den geltenden rechtlichen oder presserechtlichen Anforderungen genügen oder die Gegenstand rechtlicher Auseinandersetzungen sind, dürfen nicht eingereicht werden und werden nicht berücksichtigt.

Ermittlung und Bekanntgabe des Gewinners:

Die Jury besteht aus Tobias Wann (Vice President Central Europe von HomeAway und FeWo-direkt-Chef), Klaus Dietsch (Vorstandsvorsitzender der VDRJ) sowie Elena Rudolph (freie Redakteurin aus Hamburg). Die Jury wird die eingereichten Beiträge bewerten und den Gewinner auswählen.

Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt nach der Preisverleihung per Post. Der Name des Gewinners wird nach der Preisverleihung für einen Monat auf der Internetseite fewo-direkt.de veröffentlicht.

Gewinn:

Der Gewinner erhält ein Preisgeld in Höhe von 2000 Euro. Der zweite Platz wird mit einem Ferienhaus-Gutschein im Wert von 500 Euro prämiert, der dritte Platz mit einem Ferienhaus-Gutschein im Wert von 300 Euro.

Nutzungsrechte:

Der Teilnehmer darf nur Beiträge einreichen, die er selbst verfasst hat und für die ihm noch die erforderlichen Nutzungsrechte zustehen. Eine Veröffentlichung auf der Seite fewo-direkt.de erfolgt nur in Abstimmung mit dem Urheber des Textes.

Sollte es durch die vom Teilnehmer zur Verfügung gestellten Inhalte zu einer Verletzung der Rechte Dritter kommen, so stellt der Teilnehmer den Veranstalter bereits jetzt von der Inanspruchnahme durch den Dritten frei.

Datenschutz:

Mit seiner Teilnahme willigt der Teilnehmer ein, dass seine hinterlegten Daten zum Zwecke der Durchführung des Wettbewerbs gespeichert werden. Des Weiteren erklärt sich der Teilnehmer mit der Veröffentlichung seines Namens auf der Seite fewo-direkt.de einverstanden. Die Daten der Teilnehmer werden nach der Abwicklung der Ausschreibung gelöscht.

Darüber hinaus erfolgt keine Verwendung der Daten durch den Veranstalter und auch keine Weitergabe an Dritte. Sämtliche eingegebenen Informationen unterliegen den Datenschutzbestimmungen des Veranstalters.

Anwendbares Recht:

Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Angaben von Gründen auszusetzen, vorzeitig zu beenden oder abzubrechen. Von diesem Recht wird insbesondere Gebrauch gemacht, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels aufgrund technischer oder rechtlicher Gründe nicht gewährleistet ist.