Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Werbeaktion „Berlin“ von HomeAway (die „Werbeaktion“)

Für die Teilnahme an der Werbeaktion gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“).

  1. Veranstalter dieser Werbeaktion ist HomeAway UK Limited mit Sitz unter der Anschrift: Level 25 Portland House, Bressenden Place, London SW1E 5BH, Vereinigtes Königreich („HomeAway“).
  2. Die Teilnehmer müssen: (a) mindestens 18 Jahre alt sein und (b) sich auf www.fewo-direkt.de/berlin (die „HomeAway-Website”) für die Werbeaktion anmelden. Mitarbeiter und Agenten von HomeAway, Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen von HomeAway, deren unmittelbare Familien- und Haushaltsangehörige sowie alle sonstigen mit der Organisation oder Durchführung der Werbeaktion befassten Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. HomeAway behält sich das Recht vor, von den Teilnehmern einen Nachweis ihrer Teilnahmeberechtigung zu verlangen. Stellt sich heraus, dass ein Teilnehmer nicht teilnahmeberechtigt ist, so behält sich HomeAway das Recht vor, die Rückgabe des dem entsprechenden Teilnehmer im Rahmen der Werbeaktion bereits zugesprochenen Preises zu verlangen.
  3. Die Werbeaktion beginnt am 17.06.2019 um 00.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit und endet am 31.07.2019 um 24.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit („Dauer der Werbeaktion“). Um an der Werbeaktion teilzunehmen,  müssen sich die Neukunden währen der Dauer der Werbeaktion über die Webseite anmelden und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustimmen („qualifizierte Teilnehmer“).
  4. Unter allen Teilnehmern, wird ein Ferienhausgutschein im Wert von EUR 2.000,00 verlost (der „Preis“). Der Gutschein ist bis zum 31.10.2019 einlösbar für Buchungen von Unterkünften über www.fewo-direkt.de. Der Gutschein gilt nur für eine Buchung. Die Anreise und alle Kosten vor Ort sind vom Gewinner selbst zu tragen. Ein evtl. Restguthaben entfällt. Zur Einlösung hat der Gewinner das gewünschte Objekt auf der Webseite www.fewo-direkt.de und die gewünschten Buchungszeiträume HomeAway unter social-media@fewo-direkt.de  mitzuteilen. HomeAway versucht die Buchung bei dem entsprechenden Vermieter für den Gewinner auszuführen und übernimmt die Kosten in der Höhe des Gutscheins. Scheitert die Buchung wird dies mitgeteilt, so dass der Gewinner ein neues Objekt auswählen kann.
  5. Der Preis ist wie angegeben, kann nicht umgetauscht werden und ist nicht übertragbar. Anstelle eines Preises kann keine vollständige oder teilweise Barauszahlung und kein sonstiger Ersatz für den Preis verlangt werden.
  6. Die Benachrichtigung des Gewinners des Preises erfolgt spätestens zum 16.08.2019 per E-Mail. Sollte HomeAway aus Gründen, die außerhalb der zumutbaren Kontrolle liegen und nicht mit der Veranstaltung der Werbeaktion in Zusammenhang stehen, zur Verleihung des vorgesehenen Preises gemäß diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht in der Lage sein, so behält sich HomeAway das Recht vor, einen Preis ähnlicher Art von gleichem Wert zu verleihen.
  7. Mit ihrer Teilnahme an der Werbeaktion erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass HomeAway die personenbezogenen Daten der Teilnehmer erfasst und verarbeitet sowie diese Daten auch den Agenten und verbundenen Unternehmen von HomeAway (einschließlich solcher außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums) zur Durchführung der Werbeaktion mitteilt. Sollten Teilnehmer bei der Anmeldung bzw. Teilnahme an der Werbeaktion die Pflichtangaben nicht bereitstellen, sind sie für den Erhalt des Preises nicht qualifiziert. HomeAway und ihre verbundenen Unternehmen (einschließlich derjenigen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums) erfassen und verarbeiten die Namen und sonstigen persönlichen Angaben aus der Anmeldung der Teilnehmer zur Werbaktion und speichern diese nach Maßgabe der einschlägigen Datenschutzrichtlinie (siehe https://www.fewo-direkt.de/info/legal/datenschutz).
  8. HomeAway behält sich das Recht vor, die Werbeaktion ganz oder teilweise abzuändern, abzusagen, zu beenden oder auszusetzen, wenn die Werbaktion nach Ansicht von HomeAway nicht in der in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen dargelegten Weise durchgeführt werden kann, oder wenn ein Virus, ein Computerfehler oder eine unbefugte menschliche Intervention oder ein sonstiger außerhalb der zumutbaren Kontrolle von HomeAway liegender Grund vorliegt, der unter Berücksichtigung der berechtigten Interessen der Teilnehmer die Handhabung, Sicherheit, Unparteilichkeit oder den normalen Ablauf der Werbeaktion in irgendeiner Weise beeinträchtigen könnte. Außer im Falle von Vorsatz oder Fahrlässigkeit und soweit nach geltendem Recht zulässig, haften weder HomeAway noch ihre Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen für Bedingungen, Umstände, Verluste, Ausfälle oder Verzögerungen aufgrund von außerhalb ihrer Kontrolle liegenden Ereignissen, beispielsweise im Falle von Handlungen oder Unterlassungen der von HomeAway für die Bereitstellung des Preises oder für sonstige Zwecke ausgewählten Lieferanten, die zu einer Störung oder Beeinträchtigung der Werbeaktion oder zu Verlust oder Beschädigung des Preises auf dem Weg zum Gewinner führen könnten.
  9. Außer im Falle von Vorsatz oder Fahrlässigkeit haftet HomeAway nicht für Schäden, Verluste oder Verletzungen aufgrund der Teilnahme von Teilnehmern an der Werbeaktion oder der Entgegennahme und/oder Nutzung des Preises. Ebenso wenig haftet HomeAway für technische, Hardware oder Software-Fehler, ausgefallene, fehlerhafte oder nicht verfügbare Internetverbindungen oder Schwierigkeiten irgendwelcher Art, welche die Möglichkeit einer Teilnahme an der Werbeaktion einschränken oder behindern könnten. Die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschränken in keiner Weise die nach geltendem Recht bestehende Haftung von HomeAway für fahrlässig oder vorsätzlich verursachte Todesfälle oder Personenschäden oder für eine vertraglich garantierte Beschaffenheit.
  10. Im Falle der Teilnahme eines Teilnehmers an der Werbeaktion bzw. der versuchten Anmeldung zur Teilnahme, die nach vernünftiger Einschätzung von HomeAway diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen entgegensteht oder ihrer Natur nach anderen Teilnehmern gegenüber unfair ist (unter anderem bei Manipulation der Durchführung der Werbeaktion, Betrug, Hacking, Täuschung oder anderen unfairen Spielpraktiken, wie beabsichtigte Verärgerung, Beleidigung, Bedrohung oder Belästigung von anderen Teilnehmer oder von HomeAway und/oder seinen Agenten oder Vertretern), kann der Teilnehmer von der Werbeaktion ausgeschlossen werden. Sollte die Werbeaktion zudem durch solche Handlungen beeinträchtigt worden sein, kann HomeAway weitere Phasen für die Werbeaktion einführen, die HomeAway zur Lösung der durch solche Handlungen entstandenen Probleme für angemessen erforderlich hält.
  11. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen deutschem Recht. Für Rechtsstreitigkeiten oder Ansprüche im Zusammenhang mit der Werbeaktion oder mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die Gerichte von Deutschland ausschließlich zuständig. Dies gilt unbeschadet des geltenden Rechts und der Zuständigkeit der Gerichte am Wohnort eines Teilnehmers, wenn dieser als Verbraucher anzusehen ist. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
check