Der Winter zieht mit hervorragenden Geschäftsmöglichkeiten für Feriendomizile ein

Feriendomizile in Bayern können durchschnittlich pro Jahr Einnahmen von bis zu 8.158€* erzielen



Haben Sie je daran gedacht, Ihr Zuhause zur Kurzzeitvermietung anzubieten? Laut FeWo-direkt®, eine der führenden Online-Websites für Feriendomizile, können Eigenheimbesitzer in ganz Bayern jährlich bis zu 8.158€* Mieteinnahmen verdienen – in attraktiven Landkreisen wie Miesbach sogar bis zu 20.184€*.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser werden seit einigen Jahren immer beliebter – und zahlreiche Eigenheimbesitzer machen sich die finanziellen Vorteile einer Vermietung zunutze. Das zusätzliche Einkommen ist ein willkommener Zuschuss für den Ruhestand oder einfach eine Möglichkeit, für zukünftige Ausgaben zu sparen.

Der Winter ist eine besonders lukrative Zeit für die Vermietung von Feriendomizilen in Bayern. Da die Skisaison vor der Tür steht, sind bei FeWo-direkt Reiseziele in Skigebieten, wie Garmisch-Partenkirchen, Oberstdorf, Oberjoch und Allgäu, besonders stark gefragt.

Für Vermieter schlägt sich dies oft in höheren Mietpreisen und mehr Buchungen nieder. Deswegen empfiehlt FeWo-direkt Eigenheimbesitzern, am besten noch vor dem Beginn der Skisaison ab Dezember zu inserieren, um von der erhöhten Nachfrage profitieren zu können.

Noch keine Vermieterfahrung? FeWo-direkt bietet alles, was Sie für einen gelungenen Start in das Vermieter-Dasein benötigen. Aye Helsig, Regional Director Central Europe FeWo-direkt sagt: „Unser Ziel ist es, Eigenheimbesitzern dabei zu helfen, auf einfachste Weise Kapital zu schlagen. Sobald eine Unterkunft bei FeWo-direkt inseriert ist, arbeiten wir daran, die Urlauber anzusprechen, die zum jeweiligen Objekt passen, und die Buchungen und Mieteinnahmen für Hauseigentümer zu maximieren.“

Sind Sie neugierig geworden, wie viel Sie verdienen könnten? Dann schauen Sie sich unter www.fewo-direkt.de/lyp das Mietpotenzial Ihres Zuhauses an.



*Wir haben die jährlichen Einnahmen von 2.536 nahe gelegenen Unterkünften mit ähnlicher Gästekapazität ausgewertet. Die angegebene Schätzung stellt die durchschnittlichen Umsätze der Top 15 % Unterkünfte dar, die Ihrer Unterkunft ähnlich sind.
Schätzungen können auf der Grundlage von Feedback von Vermietern weiter angepasst werden. Die Schätzungen wurden von US-Dollar zu einem Kurs von 0,87998 Euro pro Dollar umgerechnet. Wir weisen darauf hin, dass die Schätzung Ihnen nur zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt wird und nicht aus einer professionellen Analyse Ihrer persönlichen Immobiliensituation stammt und deshalb keine Leistungsgarantie beinhaltet. Ihnen steht es jederzeit frei, den Preis zu wählen, der für Ihre Unterkunft angezeigt wird. Einnahmen aus Vermietungen unterliegen den örtlichen Gesetzen und Steuern.