Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr Informationen.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr Informationen.
check navigate-up navigate-left navigate-right expand mail svg-lightning svg-24hr svg-house svg-sleeps svg-bedrooms svg-bathrooms svg-stay svg-toilet calendar svg-report-flag

Ferienhaus bei 450 mt von den Tancau Stränden.

Personen5
Schlafzimmer 2
Badezimmer1
Unterkunftsart Ferienwohnung
Mindestaufenthalt 7 Nächte

Mit Vertrauen zahlen

Ihre Zahlung ist durch unsere Mit-Vertrauen-Buchen-Garantie abgesichert, wenn Sie online auf FeWo-direkt buchen und zahlen.

Mehr erfahren

Beschreibung


Details
Objekt
ferienwohnung
Personen
5
Schlafzimmer
2
Badezimmer
1
Mindestaufenthalt
7 Nächte

Ausstattung

Beschreibung von Santa Maria Navarrese, Comida in Santa Maria Navarrese, Italien

Santa Maria Navarrese, eine schöne und ruhige Ferien.

Der ideale Ort für eine Familie oder eine Gruppe von Freunden, die brauchen und wollen Freifläche in unmittelbarer Nähe der Strände.

Dieses Luxus-Wohnung liegt im zweiten Stock der Haus Comida entfernt. Mit Terrassen, Klimaanlage und alle nötige Privatsphäre. Personen: Zwei Schlafzimmer, jeweils für zwei Personen.

Santa Maria ist ideal zum Windsurfen. Die schönen Strände, klares Wasser und Wind machen diesen Ort zu einem wahren Paradies für Windsurfer.

Dank der herrlichen Küste mit ihrem klaren Wasser und schönen Sardinien Meeresboden ist 'ein Paradies für Taucher. Die Gewässer um die Insel sind sehr vielfältig und es können sehr verschiedene Tauchgänge sein.

Die Unterwasserlandschaft bietet auch Wracks, Riffen mit Hummer und schöne Fische, aber auch Reste der antiken römischen Ruinen und Kanonen als spanische Schiffe. Wahre Enthusiasten können den Park auf der Insel Mal di Ventre nicht entgehen zu verwenden. Es gibt sehr viele Fischarten.

Ein liebliches, ruhiges, in die mit Macchia bewachsenen Hänge gebautes Dorf mit typisch sardischen Hotels, Restaurants, Bars, Geschäften, zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten und einem modern eingerichteter Yachthafen. Es ist etwa 10 km nördlich von Tortoli gelegen am Fuße des Supramonte Gebirge und gehört zur Gemeinde Baunei.

Die Charakteristiken des Dorfes sind die Jahrhundert und Jahrtausend alten Olivenbäume die im kleinen recht gemütlichen Park am Ortseingang stehen. Hier steht auch die weiße antike Kirche aus dem Jahre 1050 die von der Prinzessin Navarra gebaut worden ist.Daher stammt auch der Name des Dorfes. Rechts am Dorfeingang liegt ein kleiner schmaler kiesiger Sandstrand welcher, so scheint es, von einem stattlichen grauen Wachturm bewacht wird. Entlang dieses Strandes kann man über eine Promenade bis zum Yachthafen, welcher sich hinter dem Wachturm befindet, wandern.

Im Dorf findet man alles um den Aufenthalt der Touristen zufrieden zu stellen. Vom Yachthafen aus, kann man, dank verschiedener Bootdienste, entlang der Küste des Mediterraneo die verschiedenen Buchten und einsame kleine kalkweiße Strände besichtigen.

45 Km lang ist dieser Küstenabschnitt zwischen Santa Maria Navarrese und Dorgali. Vom Dorf aus kann man auch über verschiedene Pfade nach Baunei und weiter zum Supramonte wandern um dieses naturreiches Gebiet zu besuchen.

Wir besuchen dieses Dörfchen meistens Abends. Wir stellen unseren Wagen dann am Ortseingang neben dem sich hier befindlichen grossen Park ab und flanieren entlang der leise rauschenden Wellen der Strandpromenade bis hinauf zum Dorfzentrum. Anschliessend wird auf einer der zahlreichen Restaurant-Terrassen, unter einem herrlichen, sternenklaren Himmel gegessen.

Spiaggia von Santa Maria Navarrese. Verlängerung des Lido delle Rose und allerletzter gut zu Fuß erreichbarer Strand bis in die 45 km entfernte Cala Gonone. Er liegt direkt am Ortseingang entlang der Hauptstrasse und ist leicht über die gut gepflasternden Strandpromenade erreichbar. Von dem aus Kiesel bestehenden schmalen Sandstrand aus haben sie eine herrliche Sicht über die Isola dell’ Ogliastra bis nach Tortoli.

Es gibt Liegestuhl- und Paddelbootverleih sowie einige Bars. Der Yachthafen

Der kleine moderne Hafen liegt am Ende der Dorfhauptstrasse welche entlang des Meeres verläuft. Von Jahr zu Jahr legen hier immer mehr Yachten, Katamarane usw. an. Fähren können hier allerdings nicht anlegen.

Von hier aus kann man an den schon erwähnten Ausflügen an die Cala’s teilnehmen, entweder organisiert oder durch Mieten eines Gommone (Schlauchmotorboote).

Die Panoramica. An der grossen Straßengabelung oben im Dorf (Dorfspitze), wo die Strasse nach Baunei weiterführt, zweigt eine kleine beschilderte Strasse ab die noch steiler das Dorf hinauf führt zum Parking der schönsten Panoramaterrasse über den Golf von Tortoli in einzigartiger Ausblick. Alles was ich euch bis jetzt über Arbatax, Tortoli usw. beschrieben habe, ist von hier aus ersichtlich. Am Ende der Panoramica befindet sich eine Gelateria.

An dem imposanten Bergmassiv Supramonte di Baunei klebt der kleine 4200 Einwohner zählende Ort am Hang einer Felswand. Baunei blickt auf eine gigantische Szenerie. Wie an den obersten Rängen eines riesigen Amphitheaters gelegen, blickt man auf die Talebene, bis weit hinter Tortoli und Lanusei.

Kurz vor Baunei weist ein unscheinbares Schild zu der gigantischen Felsnadel Perda Longa. Andere Sehenswürdigkeiten liegen in Richtung Dorgali fahrend auf der Hochebene Su Golgo, die zu den bedeutendsten Naturreservaten der Insel gehört.

Die Hochfläche ist mit einer breiten, gut befahrbaren Straße versehen, und ist aufgrund der einmaligen Natur und durch die hier abgehenden Exkursionen sehenswert.

Diese Strasse ist sehr von Bikern beliebt. Achtung auf die freilaufenden Schafe, Ziegen, Schweine, Pferde usw. Die Stadt Tortoli, ist etwa 40 km2 gross, liegt nur 13 m über dem Meeresspiegel und ist mit etwa 10.500 Einwohnern und einer guten Infrastruktur ein wichtiges Zentrum Ogliastras geworden.

Das Städtchen bietet alles. Auf der 2 bis 3 km langen schnurgeraden Strasse welche von Tortoli nach Arbatax führt sowie in deren Nebenstrassen entstehen jährlich neue Geschäfte, Bars, Restaurants, Hotels usw. Sie trägt mehrere Namen: Corso Umberto in der Altstadt Tortoli’s, anschliessend Viale Monseniore Virgilio und dann Viale Arbatax.

Um Fotos wie unten zu schießen muss man sehr früh aufstehen denn in der Regel herrscht reger Verkehr auf den Strassen von Tortoli. Italienischer Fahrstil ist angesagt. Wie dieser aussieht? Na hupen hupen hupen und drauflosfahren… Rund um die schmale Einbahnstrasse Corso Umberto befindet sich die Altstadt mit ihren teils sehr engen Gassen durch die manchmal nur noch die in Italien bestbekannten 3-Radwagen, „Ape“ genannt, umherfahren können.

Von der Kreuzung Corso Umberto - Viale Monseniore Virgilio aus kommt man durch eine kleine, enge Einbahnstrasse in die Altstadt. Hier in der Altstadt finden wir die Kirche Sant Andrea, die einmal die Kathedrale von Tortolì war. Sant Andrea ist der Schutzpatron von Tortoli.

Von der Kirche aus kommt man über eine kleine Quergasse, in Richtung Corso Umberto gehend, zu einem sehr schönen, kleinen, gut gepflegten Platz welcher zum Entspannen nur so einlädt, der Piazzetta Roma. Wie es sich in Italien gehört findet man hier eine gute Gelateria - Bar. Entlang des Corso Umberto findet man auch mehrere gute Bars.

Am Abend treffen sich Einheimische und Touristen auf den Strassen und Plätzen zum quatschen, diskutieren und gemütlichem Beisammensein. In den Sommermonaten ist der Corso Umberto für Fahrzeuge gesperrt so daß die Strasse den Fußgängern gehört.

In der Altstadt begegnet man vielen Murales die Szenen aus dem alltäglichen Leben auf Sardinien darstellen. Wenn sie Glück haben können sie beobachten wie Murales gemalt werden. Sogar ganze Schulklassen unter der Leitung ihrer Lehrer malen Murales. Steht man vor so einem fertigten Werk strahlt es etwas Beruhigendes und nichts so vulgäres wie die uns bestbekannten Graffitis aus. Oft werden die Bilder von den Hausbesitzern oder Geschäftsleuten in Auftrag gegeben. Eine sehr schöne Tradition.

Die Landschaft Ogliastras ist bekannt für ihre atemberaubenden, weissen, feinsandigen Buchten, sowie die weit über das kristallklare Wasser ragenden Felsvorsprünge die ein besonderes, typisches Merkmal dieser Küstenlandschaft.

Jahrhunderte alte Wälder wachsen hier in einer trockenen Wüstenebene. Es handelt sich um eine der schönsten Küstenlandschaften des Mittelmeerraumes.Vom archäologischen Gesichtespunkt her ist sicherlich das Gebiet Area Sacra di Sa Perdalonga bei Barrisardo von Interesse. Hier gibt es den wohl bekanntesten Menhir Sardiniens zu bestaunen. Dieser von Felsen umschlossene Platz wird auf das Jahr 2000 v. Chr. zurückdatiert.

Sehenswürdig sind auch die meist nur mit dem Boot erreichbaren traumhaften kleinen weissen Strände der Cala Mariolu, Cala Sisine, Cala Goloritze usw. sowie die „Grotte del Bue Marino'.

Mit dem Wagen erreicht man 30 km von Arbatax entfernt Baunei, ein Bergdorf 480m über dem Meeresspiegel. Weiter hinauf kommt man zum Golgo, einem Hochplateau mit der Kirche San Pietro. Hier findet man bis zu 2000 Jahre alte Olivenbäume.

Zum Stausee Lago Alto di Flumendosa - am Fuße der Punta la Marmora (1.834m) die höchste Erhebung Sardiniens - gelangt man über eine kurvenreiche Bergstrasse. Das ganze Gebiet ist Teil des Nationalparks Gennargentu-Gebirge, bekannt für seine ursprüngliche Fauna und Flora. Im südlichen Gennargentu-Gebirge liegt das typische Bergdorf Jerzu, das berühmt ist durch seinen ausgezeichneten Wein. Oberhalb von Jerzu beim Ort Ulassai lohnt sich ein Besuch der Tropfsteinhöhle Su Marmuri.

Eine Region zum entdecken. Reich an historischen Zeitzeugen wie z.B. die Nuraghi, Domus de Janas (Elfenhäuser), heilige Brunnen, Tombe dei Giganti (Riesen-Gräber) und Menhire, bietet Ogliastra einmalige Szenarien glasklaren Wassers und unbezwingter Berge. Man verlangt von den Touristen eine neue, frische Aufmerksamkeit und Sinn fürs Detail, mit denen sie die Intimität und Abgeschiedenheit dieser Region schätzen lernen werden.

Weitere Details
Geeignet für:
  • Langzeitmieter willkommen
  • Reizarme Umgebung für Allergiker
  • Für Kinder geeignet
  • Haustiere nicht erwünscht
  • Geeignet für Senioren
  • Nicht Rollstuhlgeeignet

Verwalter
Gianni Franceschi
Inseriert seit 2010
Kontaktsprache: Englisch, Italienisch, Niederländisch
Antwortzeit
Innerhalb weniger Stunden
Antwortquote
100%
Kalender zuletzt aktualisiert:
9. Dezember 2016
Agentur anrufen

Über Gianni Franceschi

Dear Tenants,

I was born in Lanusei Sardinia. At the young age of 18th I came to The Netherlands where since 1976 I'm working for The Dow Chemical Company in Terneuzen. Beside my own job, I began with the renting of vacation homes on the eastern coast of Sardinia; all these units belong to family and good friends of mine. The owner on place, will welcome you with open arms, although, I do have all the responsibility for a smooth and proper running of your vacation and as intermediary between you and the owner of the property.

Sincerely, Gianni Franceschi.

Gekauft in 1999

Warum eine Unterkunft in Ogliastra

Der Strand von Santa Maria Navarresse zeichnet sich durch weißen, sehr groben Sand aus, der mit Kies und Steinen durchzogen ist. Der Name geht auf die der Madonna geweihte Landkirche zurück, die angeblich im Mittelalter von der Prinzessin von Navarra errichtet wurde, um ein Gelübde zu erfüllen, dass sie geleistet hatte, als sie sich in Lebensgefahr befand. Neben der Kirche steht ein viele Jahrhunderte alter Oleaster, der mehr als zehn Meter hoch ist.

Der Strand ist leicht zu erreichen, da er im Ortszentrum liegt und zwar südlich des Aussichtsturms aus spanischer Epoche, der den Strand überragt. Der Turm selbst liegt eingerahmt von der typischen Vegetation der Macchia des Mittelmeerraums.

Der Strand weist ein großes Serviceangebot auf: Er verfügt über einen behindertengerechten Zugang, einen weitläufigen Parkplatz, der auch für Wohmobile geeignet ist, Hotels, Campingplatz, Cafés, Erfrischungsstände und Lokale mit aufregendem Nachtleben. Außerdem können Sonnenschirme, Liegen und Tretboote gemietet werden. Bei Freunden der Unterwasserjagd ist dieser Strand besonders beliebt.

Unsere Empfehlungen für Ihre Ferien in Ogliastra. Die faszinierenden Strände der Ostküste Sardiniens werden gekrönt von einem traumhaften, kristallklaren Meer; sie können sandig sein, wie am Lido di Orrì, kieselsteinartig wie der eimalige Strand Coccorocci, oder aus unendlich vielen kleinen Steinchen bestehen, wie in Torre di Barì oder Cala Goloritzè -auf keinen Fall zu verpassen bei einem Besuch in Ogliastra. Ein Urlaub in dieser bezaubernden region ist auch eine berührende Entdeckungsreise der vielen Naturschönheiten, die Ostsardinien zu bieten hat. Um nur einige davon zu erwähnen: Die überwältigenden Grotte del Fico und Su Marmuri oder die spektakuläre Gola di Su Gorroppu.

Was diese Unterkunft einzigartig macht

Wer Ogliastra als Destination für seine Ferien wählt und dabei gerne die Wurzeln dieser Insel erkunden möchte, hat diverse Ueberbleibsel aus der Epoche der Nuraghi zur Auswahl: Ein sehr schöner ist der Nuraghenkomplex von Serbissi, bei Osini.

Wir empfehlen Ihnen, für den Kauf von lokalen Produkten, die folgenden Webseiten zu besuchen: Antichi Poderi di Jerzu und Tessili d'Autore.

Cala Goloritzé. Per Meer problemlos, per Land in ca. einer Stunde, über einen steilen Naturpfad hinab, etwas mühsamer erreichbar, ist Cala Goloritzé 1995 zum Monumento Nazionale Italiano ernannt worden. Ein Strand aus strahlend weissen Steinchen, glasklares Wasser mit Sicht bis auf den 30m tiefen Grund, türkisfarbenes Meer und rundum unberührte Natur, machen aus diesem Ort ein Muss für Ihre Ferien in Ogliastra.

Torre di Barì. Ein felsiger Hügel auf dem ein spanischer Wachturm trohnt, teilt das Land in zwei Hälften. In der Zeit nach dem Krieg, wurde der nördliche Teil, mit dem ockerfarbenen, reisähnlichen Sand, einst "Mari de is ominis" (Meer der Männer) genannt, nur von Männern bewohnt, der südliche Teil, mit dem Namen "Mari de is femunas" (Meer der Frauen), und dem Meeresgrund aus grauen Kieselsteinen und feinem Sand, nur von Frauen.

Coccorocci. Man nennt ihn den musikalischsten Strand Sardiniens, da seine grauen, rosafarbenen und grünen Steinchen ein einmaliges Geräusch erzeugen, wenn sie von den Wellen bewegt werden. Tiefblaues Wasser und fantastische Lichtspiele,... Coccorocci ist der grösste Kieselsteinstrand Sardiniens.

Lido di Orrì. Mit seinen 16km Länge, wird der Lido di Orri' als einer der schönsten und gepflegtesten Strände Sardiniens eingestuft. Feinster, weissester Sand, flach abfallend bis ca. 330m weit, kristallklares Wasser, unzählige Felsvorsprünge und kleine Buchten, charakterisieren diesen wunderbaren Ort.

Bewertungen

5/5 -
(3 Urlauberbewertungen)

Ferienhaus bei 450 mt von den Tancau Stränden.
Durchschnittliche Bewertung 5.0 basierend auf 3 Bewertungen
5

Ein Haus, ein Dorf zu träumen !!

  • 5 von 5

Das gut eingerichtete Haus liegt sehr ruhig aber dennoch zentral. Man kann zu Fuß (am Hafen entlang) in die Stadt laufen. Dort gibt es zahlreiche Restaurants. Supermärkte gibt es ganz in der Nähe. Fazit: wir würden dieses Objekt jederzeit wieder buchen !!

  • Bewertung wurde gespeichert: Sep 30, 2016
  • Reisezeitraum: Aug 2016
  • Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
0 0
5

Un posto da favola, realmente bellissimo !!

  • 5 von 5

Tornerei in questa struttura, per il motivo che ci siamo trovati benissimo ... avevamo grandi aspettative, eravamo emozionati all'idea di andarci e non siamo rimasti certo delusi ... ci è spiaciuto andare via .. e questo penso la dica lunga. Realmente da consigliare, un posto fantastico !!

  • Bewertung wurde gespeichert: Oct 28, 2015
  • Reisezeitraum: Sep 2015
  • Quelle: HomeAway
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
3 1
5

Un appartamento realmente fantastico !!

  • 5 von 5

Siamo realmente stati stupiti dalla accoglienza del propietario della casa; l'appartamento e' realmente comodo in una localita' da sogno; in un paio di minuti a piedi si arriva al porticciolo ed alla spiaggia; realmente da consigliare !! Famiglia Severini, Ticino, CH.

  • Bewertung wurde gespeichert: Mar 13, 2015
  • Reisezeitraum: Oct 2014
  • Quelle: HomeAway
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
6 1

Lage

Nächster Flughafen
140 Kilometer
Cagliari Elmas Airport.
Nächste Bar/Kneipe
400 Meter
Centre of the village
Nächster Fährhafen
12 Kilometer
Arbatax
Nächster Bahnhof
10 Kilometer
Tortoli
Nächste Autobahnabfahrt
3 Kilometer
SS125
Nächstes Restaurant
500 Meter
Centre of the village
Nächster Strand
450 Meter
Tancau Beaches.
Auto: Empfohlen

Apartment mit einem Blick auf das Meer. Die Wohnung ist im mediterranen Stil, mit einer herrlichen Aussicht aufs Meer. Ruhige und sonnige Lage, bei 450 m von den Stränden und den kleinen touristischen Hafen von Santa Maria Navarrese, von Wo sind Tagesausflüge organisiert, um die himmlischen Buchten des Golfo di Orosei entfernt.

Lain auf der zweiten Etage der Villa Comida. Mit Blick auf den Yachthafen von Santa Maria Navarrese und die kleine Insel S 'Isola d' Ogliastra.

Santa Maria Navarrese Fraktion vom Ort Baunei, es liegt im Zentrum der östlichen Küste von Sardinien 10 Minuten vom Hafen und Flughafen von Tortolì-Arbatax.

Die Charakteristiken des Dorfes sind die Grünen große Bäume, aber vor allem die Jahrhundert und Jahrtausend alte Oliven Farben die den Platz bemalen, mit seinen Steilhängen die vom Meer herauf kommen, zerbrochen von der weißen antiken Kirche aus dem Jahre 1050, es scheint sie sei von der Prinzessin Navarra gebaut worden (daher stammt der Name des Dorfes) und vom stattlichen grauen wach Turm der Bucht mit seinen Stränden.

Im Dorf findet man jeden Haupt Service um den Aufenthalt des Touristen zufrieden zu stellen. Vom modernen Touristen Hafen, in einem wunderschönen Ambiente eingeschlossen, dank eines verschiedenen Boot Services, kann man entlang der Küste des Mediterraneo verschiedene Besuche machen: 45 Km von wilder Landschaft unterbrochen von weißen Buchten die sich in einem einzigartigen Meer spiegeln.

Oder von Santa Maria Navarrese nach Baunei gehend, kann man zwischen vielen Pfaden aussuchen um ein Naturreiches Gebiet zu besuchen, Geschichte, und um weiterhin Spuren der Menschlichen Werke, zu erforschen, die mit der Zeit gewußt mit der Natur leben.

Der moderne Hafen von Baunei und Santa Maria Navarrese hat im Jahr 1998, eine sichere und angenehme Unterkunft in der östlichen Küste von Sardinien, die unterhalten kann bis zu 340 Boote mit einer maximalen Länge bis zu 30 Metern eingeweiht.

Das Personal ist kompetent und freundlich und die Vielfalt der angebotenen Dienste sind in der Lage, die verschiedenen Anforderungen der diportistis befriedigen. Seit Juni 2005 hat der Hafen mit der 'Pequod' ausgestattet worden, der Heber auf nichts anderes erlauben den Zugang an Bord des qualifizierten Menschen, immer so die 'erste Internet-Anschluss' von Sardinien.

Herzlich willkommen in der Ogliastra einer verführerisch schönen Landschaft im Osten Sardiniens. Hier zeigt sich die sardische Natur von ihrer schönsten Seite.

Das Gebiet, eingeschlossen zwischen Meer und Gebirge, bietet unzählige landschaftlich einzigartige Szenarien. Ein kristallklares Meer umgibt seine lange, facettenreiche Küste. Sonnige, flache Strände werden von mächtigen Klippen abgelöst, die sich stolz erheben. Die kleinen isolierten Buchten wie Cala Mariolu, Cala Luna, Cala Biriola, Cala Sisine und Cala Goloritzè sind noch saubere, naturbelassene, eindrucksvolle Kleinode.

In den prächtigen Oasen, umrahmt von Meer und Bergen, mit grünem Moos bedeckt, ist die Natur noch intakt, wild und unwegsam. Besonders schöne Strände hingegen finden wir in Tancau, Girasole, Orrì, Cea, Marina di Barisardo und Cardedu, Coccorrocci und dem Golf von Sarrala.

Verführerisch schön ist auch die Natur, die unverändert und erhaben die Hügel hinaufklettert und bis zu den Bergen des Gennargentu reicht. Es ist eine Natur, die den Besucher an die Hand nimmt und einlädt, ihre innersten Winkel zu erkunden.

Ein Land, so reich an unvergleichlichen Schätzen, mit all seinem Zauber, kann man nicht mit Fotografien oder Worten, wie gut gewählt sie auch sein mögen, beschreiben. An vielen Plätzen kann man sehr eindrucksvoll das Vorbeiziehen der Jahrtausende durch die Werke des Menschen nachvollziehen: Domus de Janas (Felsengräber), heilige Quellen, Tombe dei Giganti (Riesengräber), Menhire (Bätyle), Nuraghen.

Die folgenden Seiten sind all denen gewidmet, welche die einzigartige Geschichte unseres Landes kennenlernen wollen, mit all ihren Besonderheiten, ihren Endemismen, ihren auf traditionelle Weise hergesellten Produkten, ihrer sprichwörtlichen Gastfreundschaft und ihren menschlichen Werten. Das alles ist die Ogliastra – eine authentische und faszinierende Region Sardiniens.

Ferien in Ogliastra - die versteckten Schätze Ostsardiniens.

Eingeschlossen zwischen dem tirrenischen Meer und den Bergen des Gennargentu, im Herzen Ostsardiniens, ist Ogliastra ein Land voller unberührter und wilder Natur. Zum Stolz seiner Bewohner und zur Freude der Besucher, die sich immer öfter dazu entscheiden, ihren Urlaub in Ogliastra zu verbringen.

Bis vor Kurzem noch zu Nuoro gehörend, ist Ogliastra erst 2005 zur eigenen Provinz geworden, und hat dabei gleich zwei Rekorde geschlagen unter den italienischen Provinzen: es ist der am wenigsten bewohnte und gleichzeitig langlebigste Landesteil, mit der höchsten Anzahl an Hundertjärigen in ganz Italien.

Fotos

Mietpreis & Verfügbarkeit

Mietpreise von Santa Maria Navarrese, Comida in Santa Maria Navarrese, Italien

Preise sind angegeben:
pro Objekt
Agentur akzeptiert Zahlung in:
EUR
Währungsrechner
Saisonpreis Minimum Preis Zusätzliche Nächte pro Nacht am Wochenende pro Woche pro Monat * Event
 
Low Season
1 Okt 2016 - 31 Mai 2017
7 Nächte Mindestaufenthalt
290 €
für 7 Nächte
290 €
1.100 €
 
Anmerkungen: Preise basieren auf 4 Gästen; pro zusätzlichem Gast werden 7 € pro Nacht berechnet.
 
Mis Season
1 Jun 2017 - 30 Jun 2017
7 Nächte Mindestaufenthalt
420 €
für 7 Nächte
420 €
 
Anmerkungen: Preise basieren auf 4 Gästen; pro zusätzlichem Gast werden 7 € pro Nacht berechnet.
 
High Season
1 Jul 2017 - 31 Aug 2017
7 Nächte Mindestaufenthalt
770 €
für 7 Nächte
770 €
 
Anmerkungen: Preise basieren auf 4 Gästen; pro zusätzlichem Gast werden 7 € pro Nacht berechnet.
 
Mid Season
1 Sep 2017 - 30 Sep 2017
7 Nächte Mindestaufenthalt
420 €
für 7 Nächte
420 €
 
Anmerkungen: Preise basieren auf 4 Gästen; pro zusätzlichem Gast werden 7 € pro Nacht berechnet.
 
Low Season
1 Okt 2017 - 31 Mai 2018
7 Nächte Mindestaufenthalt
295 €
für 7 Nächte
295 €
 
Anmerkungen: Preise basieren auf 4 Gästen; pro zusätzlichem Gast werden 7 € pro Nacht berechnet.

Verbindliche Steuern & Gebühren

Zusätzliche Kosten Keine zusätzlichen obligatorischen Gebühren

Final cleaning fee of €50. Included the energy and all bath, kitchen and bed linen. Included central air-conditioning.

Payment Terms: Within 7 days after receiving our confirmation on your booking request you've to pay 25% of the total rent deposit. On arrival at your vacation home, the balance due has to be paid to the owner.

Cancellation: Cancellation 9 months to one week time, before arriving, 50% of the total rent payable. If canceled less than the above term is 75% of the total rent payable.

Regarding a withdrawal of your booking in case of serious illness, we can make an agreement that only 25% of the total amount will be paid from your side. Although when demonstrable with an authentic and signed medical certificate (no copies), which can be sent to our accountant for further verification.

Stornobedingungen der Agentur

Fragen Sie bei der Buchung des Objekts bitte die Agentur oder überprüfen Sie den Mietvertrag.
Geben Sie für genaue Preise Ihren Reisezeitraum an

Ausstattung

Ausstattung von Santa Maria Navarrese, Comida in Santa Maria Navarrese, Italien

Unterkunftsart:
  • Ferienwohnung
  • Etage 1
Bautyp:
  • Villa
Mahlzeiten:
  • Selbstverpflegung
Wohnfläche:
  • 70 m²
Ortstyp:
  • in den Bergen
  • am Meer
Urlaubsmotto:
  • Familienfreundliche Unterkünfte
  • Sport & Aktivurlaub
Allgemeines:
  • Klimaanlage
  • Fön
  • Zentralheizung
  • Internet-Anschluss
  • Bettwäsche
  • Parkplatz
  • Schlafsofa
  • Handtücher
  • Waschmaschine
Küche:
  • 4-Plattenherd
  • Kaffeemaschine
  • Kochutensilien
  • Gefrierfach
  • Backofen
  • Kühlschrank
Essgelegenheit:
  • Kinderhochstuhl
  • Essbereich
  • Sitzmöglichkeiten für 5 Personen
Badezimmer:
  • 1 Badezimmer
  • Badkamer 1 - WC , Dusche , Bidet
Schlafzimmer:
  • 2 Schlafzimmer, Schlafmöglichkeiten für 5
  • slaapkamer 1 - 1 Französisches Bett (groß)
    slaapkamer 2 - 2 Einzelbett
Unterhaltung:
  • Radio
  • Satelliten-/Kabel-TV
  • Fernseher
Außenbereich:
  • Balkon
  • Grill
  • Gepflasterte Veranda
  • Veranda
  • 5 Gartenstühle
Geeignet für:
  • Langzeitmieter willkommen
  • Reizarme Umgebung für Allergiker
  • Für Kinder geeignet
  • Haustiere nicht erwünscht
  • Geeignet für Senioren
  • Nicht Rollstuhlgeeignet
Attraktionen:
  • Brandung
  • Höhlen
  • Kirche
  • Wald
  • Restaurants
  • Ruinen
Freizeitmöglichkeiten:
  • Strandurlaub
  • Reiten
  • Paddelboot fahren
  • Ausflugs-Autofahrten
  • Sight-Seeing
  • Wandern
Services und Geschäfte:
  • Geldautomat
  • Lebensmittelgeschäfte
Sport und Abenteuer:
  • Fahrradfahren
  • Angeln
  • Mountainbiking
  • Bergsteigen
  • Segeln
  • Tauchen
  • Schnorcheln
  • Brandungsfischen
  • Höhlenforschung
  • Wellenreiten
  • Baden
  • Wasserski
  • Surfen
Weitere Informationen:
Endreinigung 50 €. Es umfasste alle Leinen für Bad, Bett und Küche; so auch die Energie. Inklusive die Klimaanlage. Zahlungsbedingungen: Innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt unserer Bestätigung auf Ihre Anfrage Sie haben zu 25% der Gesamtmiete Kaution zu zahlen. Bei der Ankunft in Ihrem Ferienhaus, hat der Restbetrag an den Eigentümer gezahlt werden, indem der Schlüssel Handhabung. Stornierung: 9 Monate bis 1 Woche Zeit vor der Ankunft, 50% der Gesamtmiete zu entrichten ist. Stornierungen, die weniger als die oben genannten Begriff beträgt 75% der Gesamtmiete zu entrichten ist. Rücktritt von Ihrer Buchung im Falle einer schweren Krankheit, können wir eine Vereinbarung, dass nur 25% des Gesamtbetrages von Ihrer Seite bezahlt werden machen. Obwohl, wenn nachweislich mit einer authentischen und unterzeichnet ärztliches Attest (keine Kopien), die für eine weitere Überprüfung zu unserem Buchhalter versendet werden können.

Partnerangebote

Rundum sorglos in den Urlaub
Mit unserer Premiumabsicherung speziell für's Ferienhaus

europ-assistance.png
  •   Reiserücktrittsversicherung
  •   Reiseabbruchversicherung
Portable wifi hotspot

Ähnliche Objekte, die Ihnen gefallen könnten