Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr Informationen.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr Informationen.
Verified Review icon check navigate-up navigate-left navigate-right expand mail svg-lightning svg-24hr svg-house svg-sleeps svg-bedrooms svg-bathrooms svg-stay svg-toilet calendar svg-report-flag pet-dog svg-multiunit Default Owner Icon heart-filled
Buchen Sie online oder wenden Sie sich telefonisch an den Buchungsservice von FeWo-direkt unter 08006226223
Buchen Sie online oder wenden Sie sich telefonisch an den Buchungsservice von FeWo-direkt unter 08006226223

Idyllisches Denkmal geschütztes Steinhaus Terrasse-Cevennen-Panorama Olivenhain

Personen6
Schlafzimmer 3
Badezimmer2
WCs1
Wohnfläche 120 m²
Unterkunftsart Ferienhaus
Mindestaufenthalt 3 Nächte

Beschreibung

Über dieses Objekt

3 Schlafzimmer, 2 Bäder, geräumiger Wohnraum und modern ausgestattete Küche

Die Ursprünge dieses Hauses gehen auf das XII. Jahrhundert, der Bauzeit der benachbarten romanischen Kirche zurück. Es wurde vollständig renoviert und mit Charme und modernem Komfort ausgebaut. Im Erdgeschoss befinden sich ein großzügiger Wohn-/Essraum mit gehobenem Ambiente (offenes Dachgebälk/ alte Tonziegel) mit Kamin, die geräumige Küche (zum Teil römischer Pflastersteinboden) mit Mezzanine, Bad und Terrasse. Im Untergeschoss (Tonnen-/ Spitzbogengewölbe) sind drei Schlafzimmer mit Doppelbetten und Bad. Die meterdicken Steinwände garantieren auch bei höchsten Außentemperaturen einen erholsamen Schlaf, in der kalten Jahreszeit sorgt eine elektrische Zentralheizung für wohlige Wärme. Das Haus ist umgeben von einem schattigen Garten mit Olivenbäumen und Palmen. Unter einem alten Nussbaum befindet sich ein Sitzplatz mit Mosaiktisch (8 Personen, Grill); eine Außenbeleuchtung sorgt bei Dunkelheit für Romantik. Die sonnige, mit Markisen überdachte, obere Terrasse (Teakmöbel, Grill) bietet einen herrlichen Blick auf Berge der südlichen Cevennen. Der Strand am nahen Meer oder kühle Flüsse laden zum Bad.

Für Herbst/Winterurlauber: außer mehreren Feuerkaminen (Holz steht frei zur Verfügung) gibt es eine elektrische Zentralheizung.

Besonderheiten: Mas de Londres, Quartier Haut, ist ein ruhiger denkmalgeschützter Ort, der aus dem Presbyterium, den ehemaligen Remparts des Schlosses und einigen wenigen Häusern besteht. Die Höhenlage des Pic St. Loup erlaubt von der Terrasse unseres Hauses einen phantastischen Blick auf die südlichen Cevennen. Nach Süden ist Montpellier und das Meer über teils doppelspurige Straßen in einigen Minuten und nach Norden die Höhen der Cevennen (Mt. Aigoual, 1567 m) über atemberaubende kleine oder bequemere grössere Pässe nach ca. 1 Stunde Fahrt erreichbar. Zahlreiche Kulturdenkmäler aus der Steinzeit(Menhire, Dolmen), der Römerzeit (Nimes,Pont du Gard), der Herrschaft der Westgoten (Mt St.Michel), des Mittelalters (Aigues Mortes) bis hin zur Moderne (La grande Motte/ Corbussier) sind in unmittelbarer Umgebung.

Weingegend: Das Longuedoc-Roussillon ist eines der größten Weinbaugebiete Frankreichs. Früher wurden wenig Besonderheiten angeboten (Tavel, 1er Rosé de France), doch heute hat sich die Qualität enorm verbessert, vor allem durch eine Initiative junger Winzer. Der Wein heute bietet viel Eleganz und Finesse; viele Winzer laden zur Kostprobe.

Geheimtipp Restaurants: Hier der Geheimtipp für sehr gute Restaurants, die viele exzellente Weine und ein hervorragendes Menü bieten: (1.) Auberge de Saugras, 34380 Argelliers (Tel.: 33 (0)467 55 0871) über Viols le Fort in Richtung Murles (ca. 12 km) - Menü, 3 Gänge ab 17,- Euro. (2.) Hostellerie 'Le Vieux Chène' 34380 Causse de la Selle (Tel.: 0033 (0)467 73 1100) über St. Martin d. L. nach Frouzet hinunter zum Herault und hinauf auf die Causse de la Selle (ca. 15 km). Ein hervorragendes drei Sterne Restaurant ist in St. Martin de Londres:" le coin perdue" 19 rt Cevennes (Tel.: 0033 (0)467 55 7028) und ein vier Sterne Restaurant in Montpellier: 'Jardin des Sens' 11 ave St Lazare (Tel.: 0033 (0)499 583838).

Weitere Details

Vermieter
Ludwig Heilmeyer, WIR AKZEPTIEREN BITCOINS
Inseriert seit 1998
Kontaktsprache: Englisch, Französisch, Deutsch
Antwortquote
0%
Kalender zuletzt aktualisiert:
4. Dezember 2017

Über Ludwig Heilmeyer, WIR AKZEPTIEREN BITCOINS

Meine Frau und ich, wir leben ca die Hälfte des Jahres in Ebringen bei Freiburg im Breisgau, die andere Hälfte sind wir in Mas de Londres, beides kleine Dörfer. Ebringen liegt an den Vorbergen des Schwarzwaldes und Mas de Londres an den Vorbergen der Cevennen. Hier in Frankreich gibt es in der näheren Umgebung ausgezeichnete Restaurants, wie auch im Schwarzwald, es lädt immer zum genießen ein.

Gekauft in 1994

Warum eine Unterkunft in Mas-de-Londres

Die südlichen Cevennen liegen in einer kulturell sehr reichen Region. Ausgezeichnet durch Steinzeitmonumente ( Dolmen, Steinzeitsiedlung, kreisförmig aufgestellte Menhire ) Romanische KLöster und Kirchen ( St Guilhelm, St Martin ) der Platz der Opera in Montpellier ( 18./19 Jhdt) bis zur Moderne ( Grande Motte ). Dazu kommt überwältigende Natur: Cirque de Navacelles im Canon des Vis, Tropfsteinhöhlen, Grotte des Demoiselles, Grotte de Clamouse sowie die hohen Berge der Cevennen, Mont Aigoual. Alles das macht das Leben in dieser Region reicher.

Was diese Unterkunft einzigartig macht

Der Ort, Mas de Londres, war uns länger bekannt und hat uns mit seinem Dorfplatz umgeben von den Resten der alten Schlossmauer (Les remparts) und von alten Steinhäusern neben der kleinen romanischen Kirche in den Bann gezogen. Nach wiederholten Besuchen fanden wir eines Tages ein Schild maison a vendre! Noch am selben Nachmittag beinem Pastis auf der Terasse wurde der Kauf des Hauses durch Handschlag besiegelt.

Gästebuch-Eintrag vom Vermieter

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Heilmeyer,



nachdem wir mit einem Besuch bei Freunden in der Haute Provence unseren Frankreich-Aufenthalt abgeschlossen haben, sind wir in der vergangenen Nacht wohlbehalten wieder daheim gelandet. Wir hoffen, Ihre "Festung" so zurückgelassen zu haben, wie wir sie vorfanden, und alle Anweisungen richtig befolgt zu haben. Es waren sehr ausgefüllte Tage, denn von einem Badetag im Mittelmeer über eine Stadtbesichtigung in Montpellier bis zur Besteigung des Pic St.Loup und dazwischen viel Landschaft (u.a. Cirque de Navacelles) war alles dabei, zumal das Wetter fast bis zum Schluss mitgespielt hat. In Ihrem insbesondere mit Geschirr sehr umfangreich ausgestatteten Haus in einer sehr bevorzugten Lage haben wir uns - nachdem dank des Kamins eine anfangs recht klamme Atmosphäre gewichen war - bald wohl gefühlt. Die Terrasse haben wir - auch wegen unseres reichen Programms - leider nur einmal richtig genossen; sicher sähe das in einer anderen Jahreszeit ganz anders aus.

Mit den besten Grüßen



Margit + Ove-Jens
Okt 2015
  • 1 von 6

Ausstattung

Ausstattung von La Petite Forteresse in Mas-de-Londres, Occitanie

Unterkunftsart:
  • Ferienhaus (freistehend)
Mahlzeiten:
  • Selbstverpflegung
Wohnfläche:
  • 120 m²
Hausregeln:
  • Max. Belegung: 6
  • Für Kinder geeignet
  • Haustiere möglich
  • Nichtraucherdomizil
Ortstyp:
  • in den Bergen
  • auf dem Dorf
Urlaubsmotto:
  • Historische Gemäuer
  • Romantische Zufluchtsorte
Allgemeines:
  • Kamin
  • Internet-Anschluss
  • Bettwäsche
  • Parkplatz
  • Telefon
  • Handtücher
  • Waschmaschine
  • Drahtloser DSL-Zugang
Küche:
  • Geschirrspülmaschine
  • Gefrierfach
  • Grill
  • Mikrowelle
  • Backofen
  • Kühlschrank
  • Kochfeld
Essgelegenheit:
  • Essbereich
  • Sitzmöglichkeiten für 8 Personen
Badezimmer:
  • 2 Badezimmer
  • 1 WC
  • Badezimmer - Dusche & Badewanne , Bidet
    Badezimmer - WC
    Badezimmer - Dusche
  • Eine kalte Dusche im Garten.
Schlafzimmer:
  • 3 Schlafzimmer, Schlafmöglichkeiten für 6
  • Schlafzimmer - 1 Doppelbett
    Schlafzimmer - 1 Französisches Bett (groß)
    Schlafzimmer - 2 Einzelbett
  • 1 Kinderbett, 2 Schlafgelegenheiten auf der Mezzanine
Unterhaltung:
  • CD-Player
  • DVD Spieler
  • Radio
  • Satelliten-/Kabel-TV
  • Stereoanlage
  • Fernseher
  • Videorekorder
Außenbereich:
  • Balkon
  • Garten
  • Grill
  • Terrasse
  • 8 Gartenstühle
  • 4 Liegestühle
Geeignet für:
  • Reizarme Umgebung für Allergiker
  • Geeignet für Senioren
  • Für Rollstuhlfahrer ungeeignet
Attraktionen:
  • Höhlen
  • Kirche
  • festivals
  • Wald
  • Theater
  • Museen
  • FKK-Strand
  • Spielplatz
  • Restaurants
  • Ruinen
  • Weinverkostungen
Freizeitmöglichkeiten:
  • Vögel beobachten
  • Öko-Tourismus
  • Reiten
  • Paddelboot fahren
  • Ausflugs-Autofahrten
  • Wandern
Services und Geschäfte:
  • Geldautomat
  • Lebensmittelgeschäfte
  • Masseur / Physiotherapeut
  • Medizinischer Service
Sport und Abenteuer:
  • Fahrradfahren
  • Angeln
  • Golf
  • Bergwandern
  • Mountainbiking
  • Bergsteigen
  • Gleitschirmfliegen
  • Höhlenforschung
  • Baden
Weitere Informationen:
In drei Schlafzimmern sind jeweils Doppelbetten vorhanden. Zusätzlich stehen zwei Gästebetten und zwei Matratzenbetten auf der Mezzanine zur Verfügung. Das Auto kann auf dem zentralen Platz 1 Minute vom Haus abgestellt werden, mitgebrachte Fahrräder können in der Garage untergebracht werden.

Bewertungen

Großartig! 4,3/5 -
(8 Urlauberbewertungen)

50% Complete
25% Complete
25% Complete
0% Complete
0% Complete
Idyllisches Denkmal geschütztes Steinhaus Terrasse-Cevennen-Panorama Olivenhain
Durchschnittliche Bewertung 4.25 basierend auf 14 Bewertungen
5

Auch im Winter sehr zu empfehlen!

  • 5 von 5

Nach ziemlich langer, aber entspannter Fahrt über die gut ausgebauten französischen (Maut-) Autobahnen kamen wir am 16.01.2017 in Mas de Londres an. Mas de Londres ist kein Dorf im eigentlichen Sinn, sondern die Überbleibsel einer kleinen Festungsanlage. Viele der Gebäude sind noch (oder wieder?) gut erhalten und werden als Wohnungen oder Ferienwohnungen genutzt; sie sind bis knapp 1000 (!) Jahre alt. Durch einen Torbogen gelangt man zur "La Petite Forteresse". Ein grosses zweistöckiges Haus mit dicken, soliden Mauern am Hang. Oben ist der Eingang, nach rechts das riesige Wohn/Esszimmer, Toilette, Bad und die Küche mit Tür zur wunderschönen Terrasse mit herrlichem Ausblick. Geradeaus führt eine Treppe nach unten zu den drei Schlafzimmern: Zwei grosse, urige, gemütliche Kreuzgewölbe, jeweils mit Doppelbett und Kamin, verbunden durch ein Tonnengewölbe mit zwei Einzelbetten. Durch das linke Schlafzimmer kommt man in ein zweites Badezimmer (mit Wanne!), durch das rechte kommt man in den Garten.

Als wir das Haus betraten fiel uns gleich auf, wie angenehm warm es war. Herr Prof. Heilmeyer hatte die elektrische Zentralheizung schon einige Tage vorher hoch gefahren, so das es, trotzt der massiven Steinwände und der für Sud Frankreich doch recht kalten Aussentemperaturen (nachts -5°C bis -9°C) im Wohnbereich ca. 24°C, in den Schlafzimmern ca. 18°C warm war. Wenn es jemandem zu warm oder zu kalt ist; ein Anruf bei Herrn Prof. Heilmeyer genügt, er kann die Heizung von zuhause aus nach Wunsch nachregeln. War bei uns aber nicht nötig. Nachdem nämlich der Kamin angeheizt war, wurde es richtig kuschelig. Beide Kamine, sowohl der im Wohnzimmer, als auch der in "unserem" Schlafzimmer, ziehen gut und sind mit ein wenig Übung gut zu bedienen und zu regulieren. Nach ca. 1 bis 2 Stunden Aufwärmzeit geben sie eine herrlich wohlige Wärme ab. Als wir dann vor der knisternden Feuerstelle saßen und mit einem Glas des hervorragenden Rotweins aus der Gegend in der Hand die einzigartige Stimmung in diesem uralten Gebäude genossen, fühlten wir uns wie ein Fürstenpaar aus vergangenen Zeiten, wie versetzt in eine andere Welt.

In der Umgebung gibt es auch im Winter, obwohl -oder gerade weil- keine Saison ist, genügend Möglichkeiten für Unternehmungen und Ausflüge: der "Hausberg" Pic St. Loup, das Mittelmeer ist nicht weit weg, die Märkte, Attraktionen und Restaurants sind nicht so überlaufen. Für uns wars ein wunderschöner, ruhiger Urlaub, in dem wir so richtig herrunterfahren und relaxen

  • Bewertung wurde gespeichert: 19.02.2017
  • Reisezeitraum: Januar 2017
  • Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
0 0
Niederlande
3

Tolle Terrasse, schöne und günstige Lage

  • 3 von 5

Die Terrasse ist super und der Blick von dort umwerfend! Man hat ab mittags Sonne bis abends spät - wirklich toll!

Auch die Lage der Unterkunft ist super! Sehr charmant dort im oberen, alten Teil des Dorfes. Nett und entspannt und ein guter Ausgangspunkt für schöne Ausflüge in die Umgebung. Nur 10 Minuten mit dem Auto bis zum Parkplatz, von wo man auf den Pic Saint Loup gehen kann, und auch tolle Ausflüge in die Cevennen sind nahe, aber auch Montpellier und das Meer sind nicht weit.

Saint Martin de Londres ist nur 5 Minuten mit dem Auto. Ein sehr charmanter, kleiner Ort mit netten Restaurants, Metzger, Bäckerei und zwei kleine Läden, wo es alles für den täglichen Bedarf gibt. Sehr nette Atmosphäre auf dem Platz mit dem Springbrunnen und dem Café und den Restaurants. Und für den großen Einkauf gibt es einen tollen Supermarkt auf dem Weg nach Montpellier (ca. 20 Minuten fahren, man muss dazu nicht durch die Stadt, also gut erreichbar).

Die Unterkunft fanden wir etwas dunkel und gewöhnungsbedürftig, und großgewachsene Menschen müssen hier sehr oft den Kopf einziehen, was zugleich natürlich auch wieder charmant sein kann, denn man spürt hier so richtig das mittelalterliche Ambiente, und früher waren die Leute nun mal kleiner;-). Der Vermieter ist sehr nett und gut erreichbar, falls etwas ist.

  • Bewertung wurde gespeichert: 05.10.2016
  • Reisezeitraum: September 2016
  • Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
0 0
5

Ein wunderbares Haus in weiter Landschaft - ein Genuss !

  • 5 von 5

Eine kleine Eidechse, ein Gecko am Dachbalken der Terrasse hat es uns angetan. Erst war er ängstlich, aber als er merkte, dass wir ihm nichts taten, wurde er neugierig und hat uns von seinem Hochsitz aus immer wieder beäugt.

Das Haus strahlt eine altehrwürdige Gediegenheit aus, obwohl Bad und Küche an Technik nichts zu wünschen übrig lassen. Alte Balken, Naturstein der Gemäuer und ein wunderbarer Fliesenboden aus lasierten, alten Terracottasteinen.

Zum Anfang unseres Aufenthaltes war es kalt, die Räume etwas klamm. Wir hätten auch die Heizung höher schalten können, doch ein Feuer im Kamin erfüllt den gleichen Zweck und ist sehr stimmungsvoll.

Später hatten wir siebenundzwanzig, achtundzwanzig Grad. Das Frühstück auf der Terrasse mit einer Tasse Tee und einem Blick auf die weite, grüne Landschaft, mit Bergen in weiter Ferne - ein Genuss!

Am Ende hat es unserem Kleidersack, wie uns selbst, so gut gefallen, dass er kurzer Hand länger geblieben ist. Mit freundlicher Hilfe wird er in Kürze seine Rückreise per Post zu uns antreten müssen. Vielen herzlichen Dank!

Noch etwas Technisches. Der Benzinstreik war kein Problem, man konnte bei dem Supermarkt in Saint-Gely-du-Fesc ohne Probleme tanken.

  • Bewertung wurde gespeichert: 30.06.2016
  • Reisezeitraum: Mai 2016
  • Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
0 0
4

Kleines Paradies im Languedoc

  • 4 von 5

"La Petite Forteresse" - der Name ist Programm. In einem uralten Steinhaus, das erhaben auf einem Hügel nördlich von Montpellier thront, verbrachten wir einen herrlichen Pfingsturlaub. Haus und Umgebung atmen mediterranes Flair, den würzigen Duft der Garrigue immer in der Nase. Die Gegend ist voll von Naturwundern und reich an historischen Zeugnissen einer sehr bewegten Vergangenheit. Wir schätzen diese Kombination sehr und sind voll auf unsere Kosten gekommen. Für Tagesexkursionen bieten sich die Besteigung des nahegelegenen Pic Saint-Loup, Ausflüge in die südlichen Cevennen mit ihren grandiosen Schluchten und Höhlen, ans Mittelmeer sowie zu einst solch bedeuteten Städten wie Carcassonne, Narbonne oder Nimes an. Und Gourmets können in einen wahren Kosmos lukullischer Genüsse eintauchen (zu nennen sind hier vor allem die lokalen Wein- und Käsesorten).

Das Häuschen ist solide und praktisch eingerichtet, alle Hilfsmittel des modernen Lebens sind vorhanden. Von der Terrasse schweift der Blick weit in die wunderschöne, hügelige Landschaft. Geschlafen wird rustikal in uralten gemauerten Kellergewölben, und wer einen tiefen Schlaf hat, wird sich auch von den nächtlichen Schreien zahlreicher Eulen (chouettes) nicht stören lassen.

Doch auch Paradiese haben ihre kleinen Makel: So können diese bisweilen auch inkontinent werden, und die unerwartete Geräuschentwicklung umtriebiger Nachbarn kann beim entspannten Dinieren auf der Terrasse doch sehr lästig sein.

  • Bewertung wurde gespeichert: 06.06.2016
  • Reisezeitraum: Mai 2016
  • Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
0 0
4

Kleines Paradies im Languedoc

  • 4 von 5

"La Petite Forteresse" - der Name ist Programm. In einem uralten Steinhaus, das erhaben auf einem Hügel nördlich von Montpellier thront, verbrachten wir einen herrlichen Pfingsturlaub. Haus und Umgebung atmen mediterranes Flair, den würzigen Duft der Garrigue immer in der Nase. Die Gegend ist voll von Naturwundern und reich an historischen Zeugnissen einer sehr bewegten Vergangenheit. Wir schätzen diese Kombination sehr und sind voll auf unsere Kosten gekommen. Für Tagesexkursionen bieten sich die Besteigung des nahegelegenen Pic Saint-Loup, Ausflüge in die südlichen Cevennen mit ihren grandiosen Schluchten und Höhlen, ans Mittelmeer sowie zu einst solch bedeuteten Städten wie Carcassonne, Narbonne oder Nimes an. Und Gourmets können in einen Kosmos lukullischer Genüsse eintauchen. Das Häuschen ist solide und praktisch eingerichtet; von der Terrasse schweift der Blick weit in die hügelige Landschaft. Geschlafen wird in uralten gemauerten Kellergewölben, und wer einen tiefen Schlaf hat, wird sich auch von den nächtlichen Schreien zahlreicher Eulen (chouettes) nicht stören lassen. Doch auch Paradiese haben ihre kleinen Makel: So kann die Geräuschentwicklung umtriebiger Nachbarn beim entspannten Dinieren auf der Terrasse doch sehr lästig sein.

  • Bewertung wurde gespeichert: 05.06.2016
  • Reisezeitraum: Mai 2016
  • Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie
Vermieter-Kommentar: Wir freuen uns mit Ihnen, dass Sie sowohl das Haus, La Petite Forteresse, als auch die Umgebung sehr genossen haben. Es ist gut zu hören, dass es sich um ein außergewöhnliches Feriendomizil handelt. Ja, die Nachbarn hört man manchmal, vieleicht 2 bis 3 mal im Jahr, Es zeigt aber auch, dass sich Kinder hier wohlfühlen können.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
0 0
5

Erhohlung für die ganze Familie

  • 5 von 5

Ein gemütliches, rustikales Ferienhaus in einer wunderschönen Gegend Südfrankreichs. Auf Wanderungen direkt vom Haus weg kann man die tolle Landschaft erkunden und sich nachmittags auf der großen Aussichts-terrasse in die Sonne setzen.

Die neue Heizung hat sehr gut funktioniert, sodass wir trotz des kühlen Frühjahrs immer eine warme Stube hatten.

  • Bewertung wurde gespeichert: 14.04.2016
  • Reisezeitraum: März 2016
  • Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich?
0 0

Lage

Nächster Flughafen
35 Kilometer
Montpellier Mediterrane
Nächster Golfplatz
12 Kilometer
Saint Gely
Nächster Bahnhof
30 Kilometer
Montpellier
Nächste Autobahnabfahrt
25 Kilometer
A9 Orange-Montpellier-Narbonne
Nächstes Restaurant
5 Kilometer
Saint Martin de Londres
Nächster Ski
40 Kilometer
Mont Aigual, Cevennes
Nächster Strand
38.5 Kilometer
Palavas, Carnon
Auto: Notwendig

Bewertungen unter Ludwig Heilmeyer - Kontakte

Unser Ferienhaus liegt in einem kleinen romantischen Dorf, Mas de Londres, im historischen Zentrum, Quartier Haut, unterhalb des ehemaligen Schlosses (heutiges Presbyterium) am Nordhang des Pic St. Loup. Das Dorf schmiegt sich um einen Gott geweihten Platz mit einer romanischen Kirche aus dem XII. Jh. und ist von intensiv duftender Garrigue und Weinbergen umgeben. Steinzeitmenhire, römische Brücken und Bauten, romanische Klöster-St Guilhelm, place de la comédie Montpellier sowie spektakuläre Canions in den Cevennen- cirque de Navacelles, gorge de tarn-, Tropfsteinhöhlen , ein Ausflug mit dem Pferd, im Segelflugzeug oder eine Kanufahrt sowie herrliche Strände am Mittelmeer bieten eine reizvolle Grundlage für einen interessanten abwechslungsreichen Urlaub. Der nächste Marktflecken mit allen Einkaufs- und Erholungsmöglichkeiten, St. Martin de Londres, ist nur 5 km entfernt. Montpellier bietet im Sommer zahlreiche Festivals wie Danse, Konzerte mit Radio France, Internationales de Guitare, fete de la musique.

Sonstige Aktivitäten: Segelfliegen im Centre de vol à voile (5 km), Kanu fahren auf dem Herault oder Vis

Golf: Der nächste Golfplatz heißt 'Golf de Coulondres' und liegt in 34980 St. Gély du Fesc, 72 rue des Énables (Tel 0033 467 84 13 75, Fax 0033 467 84 06 33). Er ist ca 10 km von La Petite Forteresse entfernt. Der Kurs hat 18 Löcher, 6755 m, SSS 73. Golfwagen stehen zur Verfügung, am Platz gibt es ein Schwimmbecken und ein Restaurant. Die Karte kostet für 18 Löcher an Wochentagen z. Zt. 32,- Euro. (Verschiedene Kombinationsangebote sind erhältlich). Weitere besonders schöne Plätze sind in Fontcaude (bei Montpellier), 9 Löcher 6250 m; Lamalou les Bains, 9 Löcher 2600 m; St Thomas in Montblanc (bei Béziers) 18 Löcher 6130 m; Cap d´Agde, 18 Löcher 6130 m.

Fotos

Mietpreis & Verfügbarkeit

Mietpreise von La Petite Forteresse in Mas-de-Londres, Frankreich

Preise sind angegeben:
pro Objekt
Vermieter akzeptiert Zahlung in:
EUR
Währungsrechner
Saisonpreis Minimum Preis Zusätzliche Nächte pro Nacht am Wochenende pro Woche pro Monat Event
 
Nachsaison
11 Sep 2017 - 23 Dez 2017
3 Nächte Mindestaufenthalt
262 €
für 3 Nächte
ab
88 €
 
 
Grundpreis
3 Nächte Mindestaufenthalt
262 €
für 3 Nächte
ab
88 €
 

Verbindliche Steuern & Gebühren

Gebühr für Haustiere 5 €

Wir akzeptieren Bitcoins

Endreinigung. Nebenkosten vor Ort: Telefon ins europäische Ausland, kostenloser ADSL Internetzugang via WiFi. Im Preis inbegriffen. Bei mehr als zwei Wochen Aufenthalt für jede weitere Woche 10% Rabatt. In der Nachbarschaft wird ebenfalls vermietet. Ein Kontakt kann vermittelt werden.

Stornobedingungen des Vermieters

Fragen Sie bei der Buchung des Objekts bitte den Vermieter oder überprüfen Sie den Mietvertrag.
Nachricht an den Vermieter
frei/verfügbar
belegt