Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr Informationen.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr Informationen.

Urlaub auf den Liparischen Inseln

Der folgende Reisetipp wurde geschrieben von Renate Lobeck, Casa Scirocco.

Allgemeines zu den Liparischen Inseln


Die liparischen oder eolischen Inseln sind eine Gruppe von 7 Vulkaninseln mit Lipari als Hauptinsel. Salina, Vulcano, Panarea, Stromboli, Filicudi und Alicudi gehören ausserdem dazu. Ausser für Salina ist Lipari das Verwaltungszentrum. In Form eines Y beanspruchen die Inseln einen Umkreis von 90 km und liegen in der Provinz Messina vor der nord-östlichen Küste Silziliens. Der Archipel gehört zum Unesco-Weltkulturerbe aufgrund seiner spezifischen Geologie und Vulkanologie. Das Klima ist mild, die Temperaturen fallen auch im Winter normalerweise nicht unter 10 Grad. Für Exkursionen und Wanderungen sind Frühling und Herbst ideal. Der Sommer sollte dem Badeurlaub vorbehalten bleiben. Ideal die Erforschung vieler Badebuchten und der anderen Inseln mit dem Boot (eigen, gemietet oder geführte Touren) Das Wasser ist sehr klar und azzur- bis grünschimmernd an vielen Stellen der Inseln. Lipari ist die grösste der eolischen Inseln mit ca 9000 Einwohnern und umfasst 37,6 km². Als einzige der Inseln bietet sie die Möglichkeit rund um die Insel zu fahren und die Gegensätze der in der Hauptsache bewohnten Ostküste mit der noch nahezu unberührten Westküste zu erleben. Ein wirkliches Erlebnis ist dies in den Abendstunden bei Sonnenuntergang. Den vulkanischen Ursprung Liparis, 160.000 bis 1.340.000 Jahre zurück, und die weitere vulkanische Tätigkeit bis in's 8. Jhdt v.C. ersehen wir noch heute an den grossen Obsidian- und Bimssteinvorkommen.

Highlights auf den Liparischen Inseln


Die Altstadt von Lipari, mit dem kleinen Hafen und der Piazza von Marina Corta sowie die kleine Gassen, die sich dann plötzlich öffnen und den Blick auf die folkloristichen 'murales', den Mauerzeichnungen, freigeben, vermitteln dem Besucher den Eindruck eines charmanten quirligen Inselstädtchens. Ausser im August, wenn die Hochsaison boomt, ist das Leben auf der Insel noch recht ursprünglich und ruhig. Der Besuch des archaeologischen Museums auf dem Burgberg, dem castello, von Lipari sollte unbedingt eingeplant werden. Die antike Theatermaskensammlung aus griechischer Zeit ist weltberühmt Die Thermen bei San Calogero - leider nicht in Betrieb - mit dem Kuppelbau der ältesten Thermalanlage Europas aus griechischer Zeit und die nachfolgenden Bauten aus römischer Zeit sind sehr interessant. Die Westküste zu erwandern, mit Ausblicken auf die Steilküste, auf den Krater von Vulcano und die sizilianische Nordküste ist besonders im Fruehling mit seiner wunderschönen Flora ein Erlebnis. Bei den Cave di Caolina sieht man noch die Reste des Abbaus des weissen Tons (argilla bianca), der einst für die Porzellanherstellung verwendet wurde. Wunderschön anzuschauen sind die verschiedenen Tönungen im gefurchten Erdreich aufgrund unterschiedlicher Mineralvorkommen. Bai Caolina findet man dann auch noch die Stellen der Insel, an denen die heissen Dämpfe der vulkanischen Taetigkeit Liparis zu Tage treten.

Essen/Trinken auf den Liparischen Inseln


Zu den typischen Spezialitäten der Inseln gehören die Kapern und Kapernfrüchte, die sog. Cucunce, die alle mit grobem Salz haltbargemacht werden und ein aussergewöhnliches Aroma beitzen, das nur auf den Inseln mit seinem schwarzen Vulkanboden erreich wird. So ist es verständlich, dass viele typische Gerichte der Inseln mit Kapern komponiert werden, wie z.B. der insalata liparota - ein gemischter Salat mit Kapern, Kartoffeln und geröstetem Brot. Oder pesce spada alla pizzaiola - Schwertfisch mit einer Sosse aus Tomaten, Kapern und schwarzen Oliven. Aus Schwertfisch lassen sich dann auch die gefuellten Roellchen zubereiten, die involtini di pesce spada. Fisch und Fischgerichte sind natuerlich typisch fuer die Inseln. Ganz charakteristisch der wilde Calamaro, die sog. totani. Im Sommer kann man sogar mit auf dem Boot hinausfahren, die totani fangen und dann noch an Bord einen zuenftigen totani-Eintopf geniessen. Im Herbst ist eine weitere Besonderheit der liparotischen Kueche dann auch das Kaninchen in suess-saurer Sosse, das coniglio in agro dolce. Auch der Malvasia-Wein (normalerweise süss) gehört zu den Spezialitäten. Es ist ein Dessert-Wein, der gerne zusammen mit den Sesamini, in Sesam gewälztem Mürbegebäck, gegessen wird. Einige wenige gute Weine werde auf Lipari und Salina gekeltert, meist nur einige tausend Flaschen pro Jahrgang. Zur Weihnachtszeit werden dann die nocatoli gebacken.

Shopping auf den Liparischen Inseln

Neben vielen kulinarischen Köstlichkeiten in Delikatessengeschäften findet man insbesondere auf Lipari und Panarea viele chice Boutiquen, die Mode, schöne Acessoires und Inseltyypisches verkaufen. Neben den vielen Keramikgeschäften sticht durch seine individuelle künstlerische Arbeit besonders La bottega del ceramista von Stefano Panza direkt an marina corta gelegen hervor. Hier kann man den Meister noch selber bei der Arbeit beobachten. Eine besondere Erwähnung verdienen die zahlreichen Schmuckstudios die z.T. sehr ausgefallenen Objekte - oft aus Obsidian oder Koralle gearbeitet - anbieten. Auch hier verdient besondere Erwähnung der Goldschmied Giuseppe Palino, der durch seine ausgefallenen Kreationen besticht und in seinem Studio auch bei der Arbeit besucht werden kann (Kostproben unter www.palinocreazioni.com). Rührend sind die improvisierten Stände der Kinder, die selbst gearbeitete Aschenbecher, Bimssteinmaeuschen, Obsidiansteine und anderes anbieten.

Sonstige Aktivitäten auf den Liparischen Inseln


Es gibt einige Tauchsportzentren in Lipari und Canneto. Ansonsten ist das Sportangebot auf Fahrradfahren, Fitnessstudien und einige wenige Tennisplaetze limitiert. Zudem bieten die Inseln eine gute Gelegenheit, einen Teil Siziliens in einem Wanderurlaub zu erkunden. Einige Hotels bieten einen Wellnessbereich und auch Vulcano lockt mit einem Thermalbereich im Freien.

Nachtleben auf den Liparischen Inseln


Nachtleben findet eigentlich nur im Sommer statt und dies konzentriert nur an wenigen Punkten besonders im August. Es gibt einige open-air-discos, v.a. an den Wochenenden. Dazu gehören auf Lipari die Sealight Disco oberhalb des Strandes von Canneto, das Turmalin unterhalb des Castello in Lipari oder die White Beach Disco auf dem Strand ausserhalb von Canneto. Eher noch auf Vulcano findet ein gewisses Nachtleben statt. Die berühmteste und auch teuerste Disco ist Raya auf Panarea. Auch von Lipari aus fahren nachts die Taxiboote mit einem Pauschalangebot die Gäste dorthin und holen sie am frühen Morgen wieder ab. Ansonsten ist in den Strassen von Lipari eine reges Leben - oft auch Live-Musik draussen in den Bars/Pubs/Cafés. Im Sommer ist das Publikum gemischt bis jung und jeder Jahrgang findet seine bevorzugte Stelle, um einen Aperitiv mit den dazugereichten pikanten Kleinigkeiten (den stuzzichini) zu geniessen und das Leben um sich herum geschehen zu lassen.

Abbrechen Filter löschen Suchen

Preis

Belegung

Schlafzimmer

Badezimmer

Buchungsoption

Unterkunftsart

Ferienhaus
Ferienwohnung
Hotel
Hütte
Landhaus
Villa
Scheune
Boot
Bungalow
Hausboot
Blockhütte
Schloss
Chalet
Wohnung in einer Anlage
Bauernhaus
Mühle
Turm
Yacht

Ortstyp

Mehr Filter

Ausstattung

Unterkünfte von

Abbrechen Filter löschen Suchen
Verwenden Sie Filter, um Ihre Suchergebnisse einzugrenzen

Suchergebnisse für Ferienhaus - Liparische Inseln oder Ferienwohnung - Liparische Inseln(219)

219 Suchergebnisse
ab 130 €
Pro Nacht
4 - 7 Nächte Mindestaufenthalt
  • 5 Schlafzimmer,
  • 3 Badezimmer,
  • 10 Pers.
4 - 7 Nächte Mindestaufenthalt
(8)
ab 70 €
Pro Nacht
3 - 7 Nächte Mindestaufenthalt
  • 2 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 4 Pers.
3 - 7 Nächte Mindestaufenthalt
(12)
  • 3 Schlafzimmer,
  • 3 Badezimmer,
  • 6 Pers.
Banner-EA-SERP.jpg
  • 2 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 5 Pers.
  • 2 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 3 Pers.
  • 2 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 6 Pers.
(3)
  • 2 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 6 Pers.
7 Nächte Mindestaufenthalt
(3)
  • 3 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 8 Pers.
(4)
  • 2 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 5 Pers.
1 Bewertung
  • 1 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 4 Pers.
7 Nächte Mindestaufenthalt
1 Bewertung
ab 35 €
Pro Nacht
2 Nächte Mindestaufenthalt
  • 5 Schlafzimmer,
  • 3 Badezimmer,
  • 3 WCs,
  • 13 Pers.
2 Nächte Mindestaufenthalt
(8)
ab 43 €
Pro Nacht
5 - 7 Nächte Mindestaufenthalt
  • 1 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 2 Pers.
5 - 7 Nächte Mindestaufenthalt
ab 97 €
Pro Nacht
5 - 7 Nächte Mindestaufenthalt
  • 3 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 8 Pers.
5 - 7 Nächte Mindestaufenthalt
ab 420 €
pro Woche
6 - 7 Nächte Mindestaufenthalt
  • 2 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 6 Pers.
6 - 7 Nächte Mindestaufenthalt
2 Bewertungen
ab 66 €
Pro Nacht
5 - 7 Nächte Mindestaufenthalt
  • 3 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 8 Pers.
5 - 7 Nächte Mindestaufenthalt
2 Bewertungen
ab 1.700 €
pro Woche
7 Nächte Mindestaufenthalt
  • 2 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 12 Pers.
7 Nächte Mindestaufenthalt
  • 3 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 8 Pers.
7 Nächte Mindestaufenthalt
2 Bewertungen
  • 1 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 4 Pers.
  • 5 Schlafzimmer,
  • 3 Badezimmer,
  • 14 Pers.
  • 1 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 4 Pers.
7 Nächte Mindestaufenthalt
(30)
ab 900 €
pro Woche
7 Nächte Mindestaufenthalt
  • 2 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 7 Pers.
7 Nächte Mindestaufenthalt
(8)
  • 1 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 3 Pers.
7 Nächte Mindestaufenthalt
(15)
ab 107 €
Pro Nacht
5 - 7 Nächte Mindestaufenthalt
  • 2 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 6 Pers.
5 - 7 Nächte Mindestaufenthalt
ab 400 €
pro Woche
7 Nächte Mindestaufenthalt
  • 1 Schlafzimmer,
  • 4 Pers.
7 Nächte Mindestaufenthalt
(6)
  • 5 Schlafzimmer,
  • 3 Badezimmer,
  • 13 Pers.
2 Bewertungen
  • 4 Schlafzimmer,
  • 11 Pers.
7 Nächte Mindestaufenthalt
  • 2 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 5 Pers.
7 Nächte Mindestaufenthalt
1 Bewertung
  • 2 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 6 Pers.
7 Nächte Mindestaufenthalt
ab 419 €
pro Woche
7 Nächte Mindestaufenthalt
  • 2 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 5 Pers.
7 Nächte Mindestaufenthalt
  • 3 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 6 Pers.
7 Nächte Mindestaufenthalt