Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr Informationen.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir cookies setzen. Mehr Informationen.

Dieser Regionenbericht wurde erstellt von Ute Lauterette


Urlaub im Departement Gers
Sanfte Hügel, hellbraune Erde, kleine Felder, Sonnenblumen, Weinberge, Viehweiden, Enten, Wälder und Hecken, restaurierte Häuser aus Kalkstein, schmale Strassen und nette Menschen machen Gers so interessant für einen Urlaub. Im Südwesten Frankreichs, nur eine gute Autostunde von den Pyrenäen entfernt, zwischen Bordeaux und Toulouse liegt das Departement Gers, eine der dünn besiedelsten Regionen Frankreichs.

Nützliches, Interessantes und Kurioses aus der Gascogne
Abgelegen vom Grossstadtstress und dennoch gut erreichbar z.B. mit dem Flugzeug über Toulouse, Agen, Pau oder Lourdes hat diese Hügellandschaft durch seine hauptsächlich landwirtschaftliche Nutzung seine Natürlichkeit bewahren können. Kleine pitoreske Dörfer sind durch schmale Landstrassen verbunden, auf denen man kilometerlang nicht mal ein Auto trifft. Einige Menschen vergleichen diesen Teil der Midi-Pyrénées auch mit der Toskana. In dunstigen Morgenstunden glaubt man sich vor den Kulissen eines riesigen Naturtheaters: Leichte Nebelschwaden in flachen Tälern und eine, zwei oder mehrere Anhöhen ragen darüber hinaus, manchmal mit einer alten Eiche oben drauf oder einem kleinen Dorf, wo der Kirchturm alles überragt. Nach der nächsten Kurve sieht wieder alles anders aus. An manchen Tagen scheint die Gebirgskette der Pyrenäen zum Greifen nah. Im Gers wird vieles relativ. Spricht man vom "Dorf", so handelt es sich tatsächlich nur um ein Dutzend Häuser, den Glockenturm einer Kapelle und manchmal einem alten Château. Rendezvous vereinbart man am besten 15 Minuten vor der Zeit, denn die "gasconnische Viertelstunde" behält sich jeder vor. Und jemanden einzuladen, die vielen kulinarischen Genüsse zu probieren, wird in den hiesigen Restaurants eine positive Überraschung für den Geldbeutel. Die Gastfreundschaft der Gascogner wurde schon im frühen Mittelalter von den Pilgern des Jakobsweges "Saint Jacques de Compostella", der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, erwähnt.

Sehenswürdigkeiten im Departement Gers
Da es quasi keine nennenswerten Zerstörungen in der Vergangenheit gab, lassen sich eine große Anzahl kulturhistorischer Bauwerke verschiedener Epochen entdecken und besuchen. Begonnen bei den Römern, die Eauze zu ihrer strategischen Hauptstadt "Elusia" wählten, was durch Ausgrabungen und den Fund eines erheblichen Goldschatzes bezeugt wird. Das "Festival Galop Romain" versucht auf z.T. satirische Weise jedes Jahr im Juli diesen Zeitabschnitt wieder nachzustellen. Wunderbar erhaltene Mosaike lassen sich in den Ausgrabungen der sehr bekannten römischen Villa von Seviac besichtigen. Dann kamen die gottesgläubigen Wanderer und mit ihnen die religiösen Andenken des Mittelalters, die zahlreichen kleinen, z.T. restaurierten Kapellen, manchmal dekoriert mit Zeugnissen aus der Zeit des Templerordens, der hier im Südwesten sein Rückzugsgebiet hatte. Nicht zu vergessen das hervorragend erhaltene und viel besuchte Zisterzienserkloster "Abbaye de Flaran" zwischen Cassaigne und Valence-Sur-Baise. An strategischen Stellen findet man riesige alte Wachtürme, heute oftmals in Privatbesitz oder aber wie in Termes d'Armagnac als Museum zu besuchen. Ende Juli stellen Laien das Mittelalter in einer mehrtägigen Abendvorstellung mit Musik und Lichteffekten nach. Eine epochengetreue Baustelle zum Wiederaufbau der ursprünglichen Ansiedlung des Dorfes wurde im Herbst 2007 begonnen. Ein weiteres mittelalterliches Festival findet während einer ganzen Woche im August in Sarrant statt, dem schönsten Dorf Frankreichs. Zahlreiche, z.T. sehr gut erhaltene Bastiden laden zu Rundfahrten ein. Eine recht außergewöhnliche ist Fources, das einzige Runddorf. Eine der bekanntesten ist Larressingle, auch "Klein-Carcassonne" genannt, mit dem Wachsfigurenmuseum und der Palisadenanlage, wo mittelalterliche Kriegsmaschinen vorgeführt werden. Nostradamus kümmerte sich in Zeiten der Pest um die hiesige Bevölkerung und D'Artagnan, Dumas' bekannte Romanfigur wurde in der kleinen Kommune Lupiax geboren, wo heute zu seinen Ehren ein Museum seine Türen öffnet. In Auch, der Hauptstadt des Departements, sollte die gotische Kathedrale (15.-17. Jhd.) mit ihrer beeindruckenden Orgel nicht unbesucht bleiben. Sehenswert ist auch die historische Altstadt mit der monumentalen Treppe und dem Gefängnisturm. Das ganze Jahr werden Ausstellungen und Konzerte organisiert. Ende Oktober laden die nationalen Zirkusschulen zum Festival ein. Condom ist die zweitgrößte Stadt der Region mit der herrlich restaurierten Kathedrale Saint Pierre, dem Armagnac-Museum und natürlich seiner Sammlung von Präservativen. Im Monat Mai wird ein mehrtägiger nationaler Wettstreit von Musikkapellen organisiert. Auch die kleine Stadt Marciac, weltweit bekannt für ihre auf Jazz spezialisierte Musikschule, veranstaltet seit vielen Jahrzehnten in der ersten Augusthälfte ein Jazz-Festival mit internationaler Beteiligung.

Weinliebhaber im Departement Gers
Die zahlreichen Produzenten von Wein, Armagnac und Foie gras laden zur Dégustation ein. Ein regionaler Aperitif ist der gebietsgeschützte Floc. Besondere Vorsicht ist beim Genuss des köstlichen Pousse rapière geboten, der im Château Monluc in Saint-Puy hergestellt wird. Ende März veranstaltet die Winzergenossenschaft des Saint Mont an mehreren Stellen ihres Anbaugebietes das alljährliche Weinfest und im November wird der Beginn der Brennperiode des Armagnac traditionell eingeläutet. Besucher aus der ganzen Welt kommen am Jahresende nach Viella zum Dorffest, der pastoralen Aufführung in der kleinen Kapelle und dem anschließenden Fackelzug in den Weinberg zur Lese des berühmten Silvesterweines Pacherenc. Ein aufwendiges Abendessen beschließt diesen längsten Tag des Jahres. Von Ende November bis Anfang Januar bauen mehrere Orte die verschiedensten Krippen auf und organisieren deren Besuch als Rundfahrt im nordöstlichen Gers. Weihnachtsmärkte mit viel Kunsthandwerk verbreiten im Dezember auch ohne Schnee die entsprechende melancholische Stimmung.

Das Gers ist eine Region zum Entspannen, z.B. in den Thermalbädern von Castera-Astera-Verduzan oder Barbotan, zum Auftanken frischer Luft auf den immer zahlreicher werdenden und gut ausgeschilderten Wanderwegen, zum Erleben echter Traditionen wie die vielen "Courses Landaises" und Stierkämpfe z.B. zu Pfingsten in Vic-Fenzensac oder dessen Pferdemärkte im April und November zum Entdecken einer lang vergangenen Zeit.

Senden Sie uns Ihren Regionentext.

452 Ergebnisse
Abbrechen Filter löschen Suchen

Preis

Belegung

Schlafzimmer

Badezimmer

Buchungsoption

Unterkunftsart

Bauernhaus
Bungalow
Chalet
Ferienhaus
Ferienwohnung
Hotel
Hütte
Landhaus
Scheune
Schloss
Villa
Boot
Hausboot
Blockhütte
Wohnung in einer Anlage
Mühle
Turm
Yacht

Buchungsoption

Ortstyp

Mehr Filter

Ausstattung

Unterkünfte von

452 Ergebnisse
Abbrechen Filter löschen Suchen
Verwenden Sie Filter, um Ihre Suchergebnisse einzugrenzen

Ferienhäuser & Ferienwohnungen in Gers(452)

452 Suchergebnisse
  • 4 Schlafzimmer,
  • 4 Badezimmer,
  • 4 WCs,
  • 8 Pers.
7 Mindestaufenthalt
(10)
  • 4 Schlafzimmer,
  • 3 Badezimmer,
  • 1 WC,
  • 10 Pers.
7 - 14 Mindestaufenthalt
(3)
  • 2 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 4 Pers.
2 - 7 Mindestaufenthalt
(5)
  • 4 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 2 WCs,
  • 8 Pers.
2 - 7 Mindestaufenthalt
(3)
  • 3 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 5 Pers.
2 - 7 Mindestaufenthalt
2 Bewertungen
  • 3 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 1 WC,
  • 6 Pers.
2 - 7 Mindestaufenthalt
1 Bewertung
ab 215 €
Pro Nacht
3 - 7 Mindestaufenthalt
  • 4 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 1 WC,
  • 10 Pers.
3 - 7 Mindestaufenthalt
2 Bewertungen
  • 9 Schlafzimmer,
  • 6 Badezimmer,
  • 4 WCs,
  • 21 Pers.
7 Mindestaufenthalt
(3)
  • 7 Schlafzimmer,
  • 4 Badezimmer,
  • 15 Pers.
5 - 7 Mindestaufenthalt
2 Bewertungen
  • 4 Schlafzimmer,
  • 3 Badezimmer,
  • 5 WCs,
  • 9 Pers.
2 - 7 Mindestaufenthalt
(10)
ab 215 €
Pro Nacht
3 - 7 Mindestaufenthalt
  • 5 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 1 WC,
  • 10 Pers.
3 - 7 Mindestaufenthalt
1 Bewertung
  • 8 Schlafzimmer,
  • 4 Badezimmer,
  • 25 Pers.
2 Mindestaufenthalt
(3)
  • 2 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 6 Pers.
4 - 7 Mindestaufenthalt
ab 1.500 €
Pro Nacht
4 Mindestaufenthalt
  • 12 Schlafzimmer,
  • 12 Badezimmer,
  • 20 Pers.
4 Mindestaufenthalt
(7)
ab 700 €
pro Woche
7 Mindestaufenthalt
  • 3 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 2 WCs,
  • 6 Pers.
7 Mindestaufenthalt
2 Bewertungen
ab 75 €
Pro Nacht
3 - 7 Mindestaufenthalt
  • 3 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 6 Pers.
3 - 7 Mindestaufenthalt
2 Bewertungen
  • 4 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 9 Pers.
7 Mindestaufenthalt
(5)
  • 5 Schlafzimmer,
  • 3 Badezimmer,
  • 10 Pers.
7 Mindestaufenthalt
(3)
ab 250 €
Pro Nacht
2 - 7 Mindestaufenthalt
  • 6 Schlafzimmer,
  • 5 Badezimmer,
  • 15 Pers.
2 - 7 Mindestaufenthalt
ab 470 €
pro Woche
7 Mindestaufenthalt
  • 2 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 6 Pers.
7 Mindestaufenthalt
  • 5 Schlafzimmer,
  • 4 Badezimmer,
  • 12 Pers.
7 Mindestaufenthalt
2 Bewertungen
  • 4 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 1 WC,
  • 10 Pers.
1 - 7 Mindestaufenthalt
ab 100 €
Pro Nacht
7 - 8 Mindestaufenthalt
  • Studio,
  • 2 Badezimmer,
  • 6 Pers.
7 - 8 Mindestaufenthalt
  • 3 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 5 Pers.
14 Mindestaufenthalt
2 Bewertungen
  • 3 Schlafzimmer,
  • 5 Badezimmer,
  • 6 Pers.
2 - 7 Mindestaufenthalt
(12)
ab 854 €
pro Woche
7 Mindestaufenthalt
  • 5 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 3 WCs,
  • 12 Pers.
7 Mindestaufenthalt
(14)
  • 3 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 2 WCs,
  • 8 Pers.
7 Mindestaufenthalt
(9)
  • 3 Schlafzimmer,
  • 2 Badezimmer,
  • 7 Pers.
7 Mindestaufenthalt
(4)
ab 1.145 €
pro Woche
7 Mindestaufenthalt
  • 1 Schlafzimmer,
  • 1 Badezimmer,
  • 9 Pers.
7 Mindestaufenthalt
 Karte ansehen Karte
Werbung

Gers