Åsas Top 9 Reiseziele in Småland

Smaland.jpg
Zuhause in Smålands innere Wälder



Hej, mein Name ist Asa! Ich bin Schwedin, Mitarbeitern bei HomeAway und ich möchte dir gerne meine Heimat vorstellen, denn ich bin mir sicher, irgendwo in den Wäldern von Smaland gibt es das perfekte Ferienhaus für dich und deine Familie . Ich nehme Dich mit zu meine Smultronställen - nur damit Du Bescheid weißt, es wird vieeeeel von „fika“ gesprochen!

Wenn Du ein Ferienhaus ein bisschen außerhalb der Ortschaften wählst, sind Naturerlebnisse direkt vor der Haustür sozusagen vorprogrammiert: Vögel, Wildschweine, Kaninchen, Füchse und Hirsche kommen oft ganz nah an die Häuser heran – am wahrscheinlichsten werdet ihr wohl Hirsche zu Gesicht bekommen.

Kater.jpg
Ein Kater namens Sixten



Natur, Elche und Glashütten

Elche zeigen sich leider nicht so gern, aber wenn du unbedingt welche sehen möchtest, solltest du den Elchpark in der Nähe von Kosta im Herzen Smålands besuchen!

Wenn man schon einmal in der Nähe von Kosta ist, sollte man sich die dortige Glashütte “Kosta glasbruk” nicht entgehen lassen.

schwedische kunst.jpg
Kunstwerke entworfen von dem Glaskünstler Bertil Vallien



In den letzten Jahrzehnten wurden in der Region leider viele der vormals eigenständigen Glashütten geschlossen. Die Gefahr, dass es diese jahrhundertealte Tradition hier bald nicht mehr geben wird, ist also groß! Hier gibt es übrigens auch einen Glas Shop mit allem was in der Hütte produziert wird – wer keinen Platz mehr im Auto hat, kann sich die neuen Weingläser aus Schweden ruhig nach Deutschland liefern lassen – das freundliche Personal hilft Dir sehr gerne! Übrigens, falls Du das Design von Ittala magst, hier gibt es auch einen super Outlet store. Gut hä?

In Kosta auch nicht zu verpassen ist die neugebaute Glasbar, die von einem Glaskünstler der Kosta Glashütte, Kjell Engman, entworfen wurde.

Glasbar.jpg
Kosta Glasbar – entworfen von Kjell Engman



Danach fährst Du am besten nach Skruf, um eine der letzten noch geöffneten Glashütten zu besuchen. Auf dem Weg dahin willst du vielleicht Åfors durchfahren, ein ehemaliges Bruchsort für Glasbläser, in dem heute noch die Glaskünstler Bertil Vallien und Ulrika Hydman-Vallien leben. Der heute sehr verschlafen wirkende Ort war einst Schauplatz für einen Hollywood-Streifen: Anfang der 80er Jahre wurde hier, in Emmaboda und Vissefjärda Szenen einer der frühen Filme des weltberühmten Regisseurs Lasse Hallström ”Mitt liv som hund” (Mein Leben als Hund), gedreht.

Glas Kuh.jpg
Eine bemalte Kuh aus Glas, entworfen von der Glaskünstlerin Ulrika Hydman- Vallien. Tatort: Åfors



Besuch bei Michel und Astrid Lindgrens Welt

Nach so viel Kunst und Kultur, muss es auf einer Reise durch Småland noch etwas ganz besonderes für die Kinder geben. Ein Highlight für die Kleinen ist ein Besuch in Astrid Lindgrens Welt in Vimmerby, unweit vom echten Lönneberga und Mariannelund, wo die weltberühmten Geschichten von Michel spielen. Die Schauplätze ihrer beliebtesten Kinderromane sind hier im Kleinformat nachgebaut, sodass die Kleinsten sich direkt wohlfühlen können. Wem das nicht genügt, kann eine der zahlreichen Theatervorstellungen besuchen, die die Theatertruppe der „Astrid Lingrends Värld“ anbietet. Von Pippi über Lotta bis hin zu Michel steht alles Mögliche an Astrid-Lindgren-Geschichten auf dem Spielplan und das die ganze Saison über. Deine Kinder werden begeistert sein!!

pippi langstrumpf.jpg
Pippi Långstrump in Astrid Lindgrens Värld, Vimmerby



Gränna – die Heimat der Zuckerstangen

Ein Besuch der Gränna Polkagriskokeri, der Zuckerstangen-Bäckerei des Städtchens Gränna, passt hervorragend, um am nächsten Tag kleinen und großen Kindern eine Freude zu bereiten. Seit 1859 werden hier die so genannten „Polkagrisar“ - Zuckerstangen hergestellt. Im Original rot und weiß getreift, wird jede Stange von Hand geformt - ein Muss für jede Naschkatze!


Kaffeeklatsch in Växjö

Wenn du in der Nähe von Växjö unterwegs bist, lohnt sich für den ”Kaffeeklatsch” am Nachmittag ein Besuch in der Villa Vik, einem hervorragenden Restaurant mit Café, die hausgemachte Delikatessen auf der Karte haben! Die Villa war einst Wohnsitz der berühmten, heute pensionierten Opernsängerin Jenny Lind. Nach vielen Jahren im Ausland kaufte sie vor hundert Jahren die Villa und brachte sie zu großem Erfolg. Die Patisserie in der Villa zieht heutzutage viele Gourmets an, in den Augen vieler Kuchenkenner gibt es hier die besten ”Dammsugare” (Eine schwedische Spezialität! Hierbei handelt es sich um ein Konfekt mit grünem Marzipanüberzug und mit Schokolade verziert – lecker!!!)

Wenn du noch etwas Zeit hast, mach danach doch eine kleine Pause im schönen Dom der heutigen Universitätsstadt Växjö. Der Altar stammt von dem weltbekannten Glaskünstler Bertil Vallien und ist damit eine beliebte Touristenattraktion der Stadt. Neben zahlreichen Shopping-Möglichkeiten in der Stadt, gibt es auch einige vortreffliche Cafés (zum Beispiel das eher moderne Condeco in der Bländapassagen, die traditionsreiche Hennings Konditori oder das Bröd & Sovel, das im ehemaligen Kino Palladium untergebracht ist und eine tolle Atmosphäre hat). Für das Abendessen empfehle ich die mehrfach preisgekrönte Bar & Restaurant PM & Vänner.



Das erste IKEA, Design in Lammhult & der Vater aller Blumennamen!

Die wenigsten Smålandbesucher wissen, dass das erste IKEA der Welt hier in Älmhult, Småland, gegründet wurde. Das Einrichtungshaus von Älmhult bietet auch das größte Sortiment aller IKEA-Häuser in Schweden. Will man sehen, wo Ingvar Kamprad sein Imperium aufgebaut hat, macht man am besten hier einen Halt und vielleicht auch in einem der kleineren Orte, wo der damalige junge Bursche geboren und aufgewachsen ist: Elmtaryd und Agunnaryd (im Firmennamen IKEA stehen das „E“ und das „A“ übrigens für die beiden Orte), wo Ingvar seine erste Geschäfte gemacht hat – mit dem Verkauf von Streichhölzern!

Wusstet Ihr, dass der Vater aller Blumennamen aus Småland kommt? Carl von Linné, Botaniker, Arzt und Zoologe, wurde 1707 in Rashult, Småland geboren – unweit von deinem IKEA Besuch in Älmhult! Linné gilt als der Vater der modernen Taxonomie sowie der modernen Ökologie. Das Natur- und Kulturreservat in Råshult besteht aus 42 Hektar Land und ist das ganze Jahr für neugierige Naturfans geöffnet.

Im Sommer ist sogar ein dazugehöriges Café geöffnet – warum nicht für den kleinen Hunger hier vorbeischauen um frische Zimtschnecken in der schwedischen Landluft zu genießen? Ja, falls du es noch nicht wusstest, wir Schweden LIEBEN ”fika” – ein Kaffepäuschen in gemütlicher Umgebung !Kaffeetrinken ist in Schweden mehr oder weniger ein Muss geworden. Letztendlich war es auch ein Schwede der in New York die erste Kafébar eröffnet hat, die sich „FIKA“ nennt. Es ist also nicht nur Ingvar Kamprad, der sich als Smalänning im Ausland einen Namen gemacht hat smiley!

Blume.jpg



Wenn du lieber Designmöbel anstatt IKEA-Produkte magst, ist ein Besuch in Svenssons, Lammhult zu empfehlen. Hier findest Du die neusten Design-Trends, made in Sweden, sowie die guten alten schwedischen Designobjekte, Möbel und vieles andere.


Kalmar, Pataholm und die Ostküste

Wenn man an der Ostküste von Småland unterwegs ist, ist ein Besuch im Kalmar Slott (Klamar Schloss) sehr zu empfehlen, um ein bisschen Geschichte kennenzulernen. Selbst im Winter werden viele geführte Besichtigungen angeboten. Wenn der kleine Hunger kommt, ist wieder Zeit für ein fika. Ich empfehle hierfür das mit alten Antiquitäten eingerichtete Kafé Kullzénska. Hier gibt es alles, von hausgemachten Sandwiches bis zum äußerst leckeren Kuchen…

Willst Du danach eine kleine Tour durch die Stadt machen, ist dies dann auch sehr empfehlenswert, da die süße Kleinstadt mit ihrem Mix aus alten Holzhäusern und moderner Architektur eine ganz besondere Atmosphäre ausstrahlt. Fahre danach Richtung Norden und an der Küste entlang Richtung Oskarshamn und Stockholm. Bevor du in der Sommerstadt und dem auch äußerst charmanten kleinen Västervik landest, das vor allem im Sommer eine tolle Atmosphäre ausstrahlt (aber auch im Winter sehr schön ist), mach einen Stopp in Pataholm, einem kleinen Fischerort mit wunderschönen Holzvillen, die im letzten Jahrhundert für die ehemaligen Holzfabrikbesitzer gebaut wurden.

Holzfabrik.jpg



Småland lädt mit ihrer märchenhaften Natur und seinen unzähligen Seen, herrlich zum Entspannen ein. Aber nicht zu vergessen sind auch die Menschen hier, die ausgesprochen hilfsbereit und gastfreundlich sind. Es kommt nicht selten vor, dass man sogar jemanden trifft, der Deutsch spricht – Englisch ist in Schweden übrigens wie eine zweite Muttersprache.

Kunstwerk.jpg
Kunstwerk von einem lokalen Künstler in Västervik



Ob in der Herbstsonne, am ruhigen Waldrand, im Sommer oder am See um von der traumhafte Natur zu profitieren – und nicht zu vergessen, FIKA smiley - Du wirst ein Ferienhaus finden was genau zu Deinem Zweck und Ziel der Reise passt.

Schweden hat viele ”smultronställen” (zu Deutsch ”Himbeerplätze” oder ”Perlen”), zu bieten und ist ein perfektes Ziel für Naturliebhaber oder den Familienurlaub. Vielleicht fährst Du aber auch mit Deinem Partner oder Freund? Ob die kleine stuga oder ein größeres Landhaus aus Holz: wenn nicht rot gestrichen, dann ist dein Ferienhaus in Schweden am zweitwahrscheinlichsten gelb. Die typische „stuga“ als Ferienunterkunft findest Du ohne Zweifel in dieser bei Deutschen sehr beliebten Region. Übrigens, auch die Schweden lieben ihr Småland!

Ich hoffe, Du hast mit diesen Tipps noch ein paar mehr Gründe gefunden, nach Småland zu reisen, auch wenn sich hier vieles hauptsächlich um FIKA dreht! Viel Spaß und einen entspannten, erlebnisreichen und lustigen Urlaub in Småland!


Folge uns

Neuigkeiten von HomeAway FeWo-direkt auf Facebook.


Newsletter abonnieren

Erhalten Sie die aktuellsten Neuigkeiten

Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub