Kaltenberger Ritterturnier


Kaltenberger Ritterspiele vom 11.07.-27.07.2014


Kaltenberger Ritterturnier3_copyright Kaltenberger Ritterturnier_KLEIN.jpgRitterspiele gibt es viele. Die Kaltenberger Ritterspiele aber sind die größte Veranstaltung dieser Art. Über 1.000 Mitwirkende sorgen an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden dafür, dass die Uhren auf dem Schlossgelände einige Jahrhunderte zurückgedreht werden. Wer zum Beispiel über den Mittelaltermarkt während der Kaltenberger Ritterspiele schlendert, der wird schnell vergessen, dass er sich eigentlich im 21. Jahrhundert befindet. Händler und Handwerker bieten ihre selbst gefertigten Waren an und wer wissen möchte, wie die Tongefäße, schmiedeeisernen Türgriffe und andere dekorative Gegenstände hergestellt werden, kann den Entstehungsprozess live in den „lebenden Werkstätten“ erleben. Akrobaten, Tänzer, Jongleure, Geschichtenerzähler, Hexen und Musikanten entführen die Besucher mit ihrem Gesang, ihrer atemberaubenden Artistik und Poesie in die Welt des Mittelalters.

Zweifelsohne zählen die Ritterspiele in der Kaltenberg Arena zu den Höhepunkten und bieten eine atemberaubende Show. Schwerter klirren, Pferde galoppieren durch die Arena. Der Kampf um Leben und Tod wirkt sehr realistisch. Kostüme und Kulissen werden originalgetreu nachgebildet und die Geschichte bis ins letzte Detail abenteuerlich in Szene gesetzt. Die Kaltenberger Ritterspiele sind ein Erlebnis für die ganze Familie. Begonnen hat das Spektakel 1979. Luitpold Prinz von Bayern hat es ins Leben gerufen. Seitdem taucht das Schloss Kaltenberg jedes Jahr im Juli erneut ins Mittelalter ein und zieht Hunderttausend Besucher in seinen Bann.

Insider-Tipp:

Was wäre das Kaltenberger Ritterturnier ohne seine Gauklernacht? Genauso wie es im Mittelalter vor Turnieren üblich war, sorgen Jongleure, Akrobaten, Tänzer, Narren und Musikanten für eine einmalige Atmosphäre auf dem Schlossgelände. In einem fröhlichen Wettstreit eifern sie um den Titel des Gauklerkönigs und oft lodern die Feuer bis zum Morgengrauen.

Was Sie sonst noch in Kaltenberg sehen sollten:

Das Schloss Kaltenberg, das 1292 erbaut wurde, liegt nur gut zehn Kilometer vom bayerischen Ammersee entfernt. Mit seinen zum Teil feinkiesigen Stränden lädt er in den Sommermonaten zum Baden ein. Oder machen Sie Pause in einem der zahlreichen ufernahen Biergärten und genießen Sie den Ausblick auf das klare Wasser und die Berge. Bei klarem Wetter ist die Zugspitze mit ihren schroffen Formationen deutlich zu sehen. Machen Sie aus Ihrem Besuch der Kaltenberger Ritterspiele einen längeren Ferienaufenthalt in einer der vielen Ferienwohnungen um das Schloss Kaltenberg im oberbayerischen Landkreis Landsberg am Lech. Mehr als einen Besuch wert ist der Lechpark 'Pössinger Au', ein bedeutendes Naherholungsgebiet für Bürger und Gäste von Landsberg am Lech und wichtiger Lebensraum für selten gewordene Tiere und Pflanzen.

Unterkünfte in Oberbayern finden

Bild: © Kaltenberger Ritterturnier

Ferienhaus-Suche

Finden Sie das perfekte Domizil für Ihren Urlaub