Familienurlaub

Familienurlaub

 

Familienurlaub ist stets eine besondere Herausforderung. Die Ansprüche von Eltern und Kindern müssen unter einen Hut gebracht werden, von Strand bis Kultur muss alles gut organisiert sein. Reisen mit der Familie fängt dabei schon in den heimischen vier Wänden an. Machen Sie eine kleine Familienkonferenz und klären Sie, welche Ansprüche die einzelnen Familienmitglieder an den Urlaub stellen. Dabei sollten sich alle im Klaren darüber sein, dass ein Urlaub mit der Familie nicht ohne Kompromisse vonstattengeht.

Je jünger die Kinder sind, desto eher werden die Eltern zwar das Reiseziel alleine bestimmen, doch auch bei den Kleinsten muss schon Rücksicht darauf genommen werden, wie ihnen der Familienurlaub Spaß und Entspannung bringen kann. Wenn das Reiseziel festgelegt ist, dürfen die einzelnen Familienmitglieder entscheiden, was sie ins Gepäck mitnehmen. Dabei spielt die Art der Fortbewegung die entscheidende Rolle. Geht es mit dem Flugzeug ins Ausland? Dann sind die Höchstgewichte für die Koffer zu beachten, und es muss u.U. das eine oder andere Spielzeug der Kinder daheim bleiben. Das Gewicht spielt bei Reisen mit dem Auto oder der Bahn nicht die entscheidende Rolle, doch auch hier wird sich jeder zugunsten der anderen ein wenig zurückhalten müssen.

Besonders schöne Reiseziele für den Familienurlaub sind natürlich die Strände Europas. Kinder lieben das Spiel am Meer, und auch für die Eltern ist der Urlaub mit der Familie besonders entspannend, wenn man bei strahlendem Sonnenschein den Kleinsten beim Buddeln im Sand zuschauen kann. Möglichkeiten für solche Reisen mit der Familie gibt es viele, natürlich in Deutschland, aber auch beispielsweise in Österreich, Schweden, Italien oder Südfrankreich.

 

Familienurlaub in Deutschland

Familienurlaub in Deutschland

Familienurlaub in Deutschland ist an vielen Orten attraktiv. Ein besonderes Flair bieten beispielsweise die Inseln und die Küstenorte an Nord- und Ostsee. Da kann man auf Juist erleben, wie es ist, wenn statt des hektischen Autoverkehrs plötzlich nur noch gemütliche Pferdefuhrwerke um einen herum sind. Oder die ganze Familie erfreut sich an den Klängen der Kurorchester, die es in vielen Badeorten gibt. Der Urlaub in der Heimat kann viele Vorteile haben und Deutschland bietet etliche schöne Ecken hierfür.

Ferienhaus in Deutschland mieten >>

Familienurlaub in Österreich

Familienurlaub in Österreich verbringen

Österreich glänzt statt mit Sandstränden und Wasser mit viel Landschaft und Bergen. Fällt der Familienurlaub in den Winter, kann man hier den Kindern das Skifahren beibringen, reist man im Sommer, bieten kinderfreundliche Hotels viel Programm für die Jüngsten, so dass Papa und Mama optimale Entspannung genießen können. Mit älteren Kindern bietet sich auch ein Abstecher in eine der schönsten europäischen Städte, nach Wien, an. In Österreich finden Sie viele schöne Destinationen für den entspannten Urlaub.

Ferienhaus in Österreich buchen >>

Familienurlaub in Schweden

Familienurlaub in Schweden verbringen

Schweden bietet aich für den Urlaub mit der Familie geradezu ideal für einen Ferienhausurlaub an. Erkunden Sie tagsüber die weitläufige wunderschöne Landschaft, die an vielen Stellen zum Verweilen einlädt. Die Natur lässt sich unmittelbar genießen, alle können einmal wieder so richtig frische Luft atmen und die Seele baumeln lassen. Die Kinder können endlich mal wieder richtig toben und wer jetzt noch für spannende Spiele und gute Lektüre gesorgt hat, erlebt den perfekten Familienurlaub.

Ferienhaus in Schweden suchen >>

Familienurlaub in Italien

Familienurlaub in Italien

Italien ist für den Deutschen ohnehin fast schon eine zweite Heimat. Und doch ist ein Familienurlaub in Italien ideal, um festzustellen, dass es abseits von Pasta und Pizza unendlich viel zu entdecken gibt. Ob an den Stränden der Toskana oder in den wunderschönen Landschaften im Binnenland: Italien als traditionell kinderfreundliches Land hat sowohl für die Eltern als auch für die Bambini viel zu bieten. Genießen Sie daher die schönste Zeit des Jahres zusammen mit der ganzen Familie in Italien.

Ferienhaus oder Ferienwohnung in Italien suchen >>

Familienurlaub in Südfrankreich

Familienurlaub in Südfrankreich verbringen

Hier, im Languedoc-Roussillon, ist das „savoir-vivre“ daheim. Ob am Mittelmeer oder in den Bergen, ob in einem der verträumten Dörfer oder den mondänen Orten der Region: es gibt überall für die ganze Familie viel zu entdecken. Probieren Sie Abenteuer- und Entdeckungsparks, schauen Sie sich eine der Tropfsteinhöhlen der Gegend an oder besuchen Sie die Burg Chalabre. Und abends wird geschmaust. Für die Erwachsenen mit einem guten Tropfen Wein, für die Kinder z.B. mit den „grisettes de Montpellier“.

Ferienhaus oder Ferienwohnung in Südfrankreich buchen >>

Ziele für den Familienurlaub in der Nähe


Für den Familienurlaub mit Kindern bietet Deutschland viele attraktive Orte. Ein beliebtes Ziel in Deutschland ist seit Jahrzehnten die Nordsee mit ihren Inseln. Auf Borkum ist der Strand durchgehend bewacht, sodass Kinder auch einmal ohne Aufsicht spielen können. Damit wird der Strandtag auch für Mama und Papa zu einem erholsamen Erlebnis. Wer am Strand für Spaß und Action zu haben ist, der sollte einen Urlaub in Neuharlingersiel buchen. Der Name "Funny Beach" ist hier Programm, denn für Kinder gibt es jede Menge Abwechslung von der Hüpfburg über Spielmobil und Trampolin bis hin zur Wasserspielanlage "Platschi". Ein eigenes Animationsprogramm für Kinder sorgt am Strand für Abwechslung.
 

Auf den Spuren von Wattwurm und Co


Faszinierend für Kinder ist beim Familienurlaub in Deutschland eine Entdeckertour im Wattenmeer. An vielen Orten entlang der Nordseeküste gibt es spezielle Wattwanderungen für Kinder. In Eckwarderhörne führen kindgerechte Wege parallel zum Uferdamm durch das Watt. Die Kinder können Muscheln sammeln, kleine Fische und Krebse bestaunen und mithilfe des Wattführers einen echten Wattwurm ausbuddeln. Ganz nebenbei lernen Kleine und Große viel Wissenswertes über das Weltnaturerbe.
 

Auf zur Ostsee?


Gleich mit zwei Nationalparks kann sich die Küste Mecklenburg-Vorpommerns brüsten: dem Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft sowie dem Nationalpark Jasmund auf der Insel Rügen. Letzterer ist berühmt für seine hell leuchtenden Kreidefelsen und seine dichten Buchenwälder, die seit dem Jahr 2011 zum UNESCO-Weltnaturerbe zählen. Besonders eindrucksvoll präsentieren sich die Rügener Kreidefelsen dem Bewunderer vom Wasser aus: Von Binz, Sellin und Sassnitz legen das ganze Jahr über Ausflugsschiffe mit dem Ziel Kreideküste ab. Ein solcher Ausflug zählt sicherlich zu den schönsten Erinnerungen an einen Ostseeurlaub auf Rügen.

Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft hingegen gehört den Tieren: Zugvögel, Seehunde, Kegelrobben, Fischotter, Rehe, Wildschweine und Rothirsche leben und rasten auf dem mehr als 78.000 ha großen Gebiet. Zu den ganz besonderen Natur-Attraktionen zählen die ca. 60.000 Graukraniche, die hier jedes Jahr zwischen September und November Rast machen. Am besten erkunden lässt sich die unberührte Landschaft des Nationalparks zu Fuß. Also Wanderschuhe nicht vergessen!
 

Bayern wird zum Familienland


Wasser ist nicht jedermanns Sache. Gut, dass Deutschland für den Familienurlaub noch einiges mehr zu bieten hat – z. B. in Bayern. Die Restaurants sind hier perfekt auf Familien und die kleinen Gäste abgestimmt. Hochstühle beispielsweise gehören ganz selbstverständlich zum Standard, und die Kinderkarte im Restaurant hat mehr zu bieten als Pommes und Spaghetti. Was im Sommer das Wandern in Deutschland ist, ist im Winter der Skiurlaub. In Süddeutschland gibt es zahlreiche Angebote für Familienreisen zum Skilaufen, Skischule für die Kleinsten inklusive. Und wer den Skiurlaub erst einmal ausprobieren will, der kann in vielen Skigebieten die Ausrüstung einfach ausleihen. Das gilt übrigens nicht nur für Skier, sondern auch für Schlitten. Die eignen sich prima für alle, die auch im Wintersport lieber gemütlich sitzen als stehen.
 

Hoffentlich bricht der nicht aus


Reisen bildet. Das gilt auch für Kinder, und so ist ein Familienurlaub im Ausland ein ganz besonderes Erlebnis. Dabei müssen es nicht einmal Fernreisen sein: Wie wäre es mit einer Familienreise nach Lanzarote, der kanarischen Vulkaninsel? Wer nicht selber ein Ferienprogramm zusammenstellen möchte, für den gibt es am Strand in Lanzarote den einen oder anderen Club für Kinder. Hier lässt es sich immer herrlich toben und spielen, während die Großen mal ohne den Nachwuchs wandern gehen. Z. B. auf einen der steilen Vulkankegel, für die Lanzarote so bekannt ist. Natürlich können die Großen aber auch ein bisschen Kultur schnuppern, während die Kinder bei der Animation im Club bestens aufgehoben sind. Abends sind es dann die Eltern, die im Club die Puppen tanzen lassen. Für die Kinder sorgt der Babysitterservice. Das ist Erholung für alle Beteiligten.
 

Naturerlebnis Balearen


Die Kanaren und die Balearen sind besonders beliebt für einen Familienurlaub. Mallorca wurde für viele Urlauber schon zur zweiten Heimat. Das hat gute Gründe: Spanien ist ein sehr kinderfreundliches Land und so fühlen sich auch die kleinen Gäste auf Mallorca pudelwohl. Ein weiteres Plus: Der Flug nach Mallorca dauert nicht allzu lang und ist oft sehr günstig. Besonders kinderfreundliche Orte auf Mallorca sind Alcudia, Can Picafort, Paguera oder Cala Millor. Und noch ein Tipp: Für den Urlaub brauchen Sie weder Windeln noch Gläschen mit Kindernahrung mitzunehmen. Auf der Baleareninsel gibt es eine gute Infrastruktur, der Supermarkt um die Ecke hält alle Artikel bereit.
 

Gemeinsam das "dolce vita" genießen


Die Liebe der Italiener zu den "bambini" ist sprichwörtlich – auf zum Familienurlaub nach Italien! Schließlich war Italien schon immer das Sehnsuchtsland der Deutschen und der Flug ist erschwinglich. Ein echtes Eldorado für Familienreisen ist die Adriaküste von Italien. Ideale Badetemperaturen, umfangreiche Kinderbetreuung und Babysitterservice lassen keine Wünsche offen. Die kinderfreundlichsten Strandabschnitte an der italienischen Küste befinden sich zwischen Rimini und Ancona. Kinderanimateure sorgen hier ebenso für Abwechslung wie Schwimmkurse und Spielplätze. An der Adriaküste finden Sie leicht eine Unterkunft für Familien.
Eine ganz andere Seite Italiens entdecken Sie beim Urlaub in Südtirol. Geprägt wird Südtirol von der Bergwelt der Dolomiten, und die können Sie auch mit den Kleinsten erkunden. Das Fischleintal beispielsweise oder die "Drei Zinnen" sind ideale Ausflugsziele. Wählen Sie zwischen gemütlichen Wegen durch die sonnigen Wiesen und Wälder der Region oder machen Sie sich auf zu anspruchsvolleren Touren, die vor allem Teenagern Spaß machen. Im Tourismusbüro empfiehlt man Ihnen die besten Touren und auf Wunsch einen geschulten Wanderführer.
 

Und noch mehr Berge


Wandern und Skiurlaub sind die häufigsten Aktivitäten bei Familienreisen nach Österreich oder in die Schweiz. Buchen Sie den familienfreundlichen Ort Brand in Vorarlberg in Österreich. Hier gibt es Ski- und Snowboardschulen mit maßgeschneiderten Angeboten für Familien und Übungslifte für die Kleinsten, die noch nicht sicher auf den Brettern stehen. Wer in Österreich lieber auf Kufen unterwegs ist, für den bietet Brand eine drei Kilometer lange Naturrodelbahn mit Flutlicht. In den Wintersportgebieten von Österreich und der Schweiz können Sie die Ausrüstung für alle Winteraktivitäten ausleihen.

Reisen in den Süden


Der sonnige Süden zieht Urlauber magisch an. Die besten Zeiten, um Reisen nach Portugal zu planen, sind das Frühjahr und der Sommer. Und für Portugal können Sie sich auch kurz entschlossen lastminute entscheiden. Die beliebteste Ferienregion ist die Küste der Algarve. Hier gibt es viele Angebote für die Kleinsten, und dass die Portugiesen besonders kinderfreundlich sind, das zeigt sich hier in jedem Restaurant. Am Strand der Algarve finden Sie ausreichend Baumaterial, um für den Sandskulpturen-Wettbewerb zu üben, der an den Stränden der Region regelmäßig stattfindet.

Selbst Städtereisen sind für einen Familienurlaub geeignet. Machen Sie doch einmal einen Abstecher nach Frankreich in die Hauptstadt Paris. Ist der Nachwuchs noch klein, sollten Sie in Frankreich rechtzeitig eine Unterkunft in Zentrumsnähe reservieren, um die Fahrt mit der Metro so kurz wie möglich zu halten. So sind Sie flexibel, können die Stadt ganz nach Lust und Laune erkunden und sich selbst verpflegen. Eine Besonderheit in Paris sind die Spielplätze an zentralen Punkten der Hauptstadt. So wird ein Stadtbummel auch für den Nachwuchs nicht langweilig. Unbedingt ansteuern sollten Sie mit Ihren Kindern den Garten der Tuilerien. Zauberer, Jongleure, ein Bassin mit Schiffen und Ponyreiten sorgen für Abwechslung.

Lastminute Familienreisen


Wer bei Reisen mit der Familie auf den Preis achten muss, findet Lastminute das Richtige. Reiseziele wie beispielsweise die Türkei, Griechenland oder Bulgarien sind dafür beliebte Ziele und mit einem kurzen Flug erreichbar. Die Reise ist schnell geplant. Während das Strandleben in Bulgarien vor allem für Teenager allerlei Interessantes bereithält, kommt in Griechenland und der Türkei auch die Kultur nicht zu kurz. Besonders attraktiv für Familien ist in der Türkei die Gegend rund um Kemer. Mit der antiken Hafenstadt Phaselis liegt ein spannendes Ausflugsziel nur rund 15 km entfernt. Auch für Wasserratten ist bestens gesorgt. In der Türkei lässt es sich hervorragend in glasklarem Wasser schnorcheln. Und wenn Sie schnell genug sind, dann können Sie sogar dem einen oder anderen Fisch die Flosse schütteln.

Fernreisen mit der Familie


Ein Flug nach Ägypten oder Tunesien ist für Familien heute erschwinglich. So sind Fernreisen auch mit Nachwuchs durchaus attraktiv. Bedenken Sie aber: Die Standards werden hier meist anders bewertet als bei Zielen in Europa.

Unser Tipp für Familien: In Tunesien oder Ägypten organisieren Touristenführer individuelle Ausflüge, die sich auch für den Nachwuchs eignen. Dazu gehört in Ägypten z. B. eine Tour zu den Pyramiden. Der beste Ausgangspunkt ist Hurghada am Roten Meer. Von hier aus können Sie auch einen Abstecher per Schiff zu den bunten Korallenriffen oder eine Tour auf Kamelrücken durch die Wüste unternehmen – ein echtes Abenteuer für die ganze Familie.